Freitag, 21. April 2017

Jetzt wird rebelliert

Wir mögen Softdrinks manchesmal ganz gerne und es steht eigentlich immer mindestens eine Flasche verschiedenster Hersteller im Schrank. Schon lange verfolge ich die Facebook Seite von >COLA REBELL< und hielt in unseren Supermärkten etc. immer wieder Ausschau danach, doch weit gefehlt, hier bei uns scheint es kein Cola Rebell zu geben. Ist aber auch nicht weiter verwunderlich. Ich wohne nun mal in einem verhältnismäßig winzigen Ort. Umso erfreuter war ich nun als ein Paket von Cola Rebell bei mir eintrudelte.


Aber wer oder was ist Cola Rebell eigentlich?

Da ich diese grandiose Geschichte nicht in eigene Worte umschreiben möchte und kann, gibt es ausnahmsweise mal ein Copy & Paste von mir.

"- ColaRebell entstand als Hamburger Kneipenidee, als ein Hamburger, ein Berliner und ein Münchener zu später Stunde bei Cola-Rum darüber sinnierten, was im Leben alles möglich ist. Eine tresenverwaiste Chiliflasche, vom Wirt vergessen, brachte die Inspiration. Lange passierte gar nichts, wie das eben so ist bei durchzechten Nächten mit tollen Ideen. Aber eines Tages kam sie zurück, die Erinnerung an den unvergesslichen Kneipenabend. Ahnungslos wurde zunächst herum experimentiert, die Ideen zu Papier gebracht, erst viel später Leute und Unternehmen gefunden und von der Idee begeistert, so dass die Gemeinde um ColaRebell wuchs und wuchs -"
(Quelle: ColaRebell Homepage)


KraftstoffCola
1,49€ / 0,25L

Koffein: Extrem (32mg/100ml)
Taurin: natürlich statt Chemie
Energie: 48 kcal/100ml
Zutaten: Molkenerzeugnis (51 %), Wasser,
Zucker, Dextrose, Kohlensäure, natürliches
Aroma, Farbmalzextrakt aus Gerste,
Zitronensaftkonzentrat, Guaranaextrakt, Koffein
Geschmack: Rebellisch kraftvoll

Die KraftstoffCola hat es ordentlich in sich. Geschmacklich nicht so süß wie normale Cola und genau das macht für mich ColaRebell aus. Man hat nicht das Gefühl das einem der Mund zusammen pappt beim trinken. Sehr erfrischend und kräftig im Geschmack. Und der Koffeinanteil von 32mg auf 100ml hat es ebenfalls ordentlich in sich. Man sollte es nicht unterschätzen, sonst sitzt man Nachts Glockenhellwach im Bett und kann seinem Partner beim Scharchen zu hören und den eigenen Schlaf vergebens suchen. Eignet sich übrigens auch prima zum mischen mit Schwarzbier oder Pils. Solltet ihr mal ausprobieren.

Pur Classic
6,42€ / Sixpack

Koffein: (25 mg/100 ml)
Ingwer: Leichte Dosierung
Energie: 44 kcal/100ml
Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure,
Farbmalzextrakt aus Gerste, Zitronensaftkonzentrat,
Aroma Koffein, natürliche Aromen
Geschmack: rebellisch

Dies ist die klassische Cola aus dem Hause ColaRebell. Geschmacklich fast genauso wie die KraftstoffCola aus der Dose, nur mit weniger Koffein, und damit auch für zwischendurch besser geeignet ohne das man danach den Zappelphilipp spielt.



FeststoffCola
1,49€ / 44gr.

Guaranakoffein: 2000 mg
Taurin: 30 mg/100 g
Energie: 403 kcal/100 g
Zutaten: Zucker, Glukosesirup, Säuerungsmittel
(Äpfelsäure), Guarana (2.000 mg/100 g),
Cola-Aroma, Zuckercouleur, Menthol, Taurin
(30 mg/100 g), Chili
Geschmack: rebellisch

Passend zur KraftstoffCola gibt es auch die FeststoffCola. Hier verbirgt sich der kräftige Geschmack der Kraftstoffcola in einem Bonbon. Diese werden von Hand in Hamburg hergestellt und geben den Energiekick für zwischendurch. Ebenfalls nicht so süß wie normale Colabonbons und perfekt zum teilen. Jeder der die FeststoffCola bislang probiert hat war begeistert. Außerdem sind die Bonbons Vegan, was für viele Endkunden auch immer wichtiger wird. Und den Slogan: WacherMacher, LeckerKracher! finde ich grandios!

FeststoffCola Molotovs
1,69€ / 44gr. 

Guaranakoffein: 4000 mg
Alkohol: 0,7% – erst ab 18!!!
Taurin: 30 mg/100 g
Zutaten: Zucker, Glukosesirup, Säuerungsmittel
Äpfelsäure, Citronensäure, Weinsäure, Guarana
(4.000 mg/100 g), Natriumbicarbonat, Aroma,
Dextrose, Trennmittel Tricalciumphosphat,
Ascorbinsäure, Maltodextrin, Rote Bete, Salz,
Farbstoff Eisenoxid, Menthol, Taurin, Chili
Energie: 403 kcal/100 g
Geschmack: rebellisch brausig mit Brausekern!

Puuuh, hiermit tue ich mich sehr schwer. Zum einen enthalten die Bonbons Alkohol und Alkohol in Lebensmitteln mag ich so gar nicht und zum anderen ist die Mischung nicht ganz so meins. Die Bonbons schmecken zwar nach Cola, sind aber um einiges herber als die normalen Feststoff Bonbons. Ich bin recht zwiegespalten was die Molotovs betrifft. Kurz und knapp würde ich sagen, man sollte sie zumindest mal probieren um rauszufinden ob man die Bonbons mit Alkohol mag. Die Idee dahinter finde ich aber relativ clever.


Balance Chili
6,42€ / Sixpack

Koffein: (25 mg/100 ml)
Chili: Mittlere Dosierung
Energie: 46 kcal/100 ml
Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure,
Farbmalzextrakt aus Gerste, Zitronensaftkonzentrat,
Aroma Koffein, natürliche Aromen
Geschmack: rebellisch

Uiii Kinders, das ist nix für mich. Was aber nicht, wie man meinen könnte, am Chili liegt, sondern am Ingwer. Eigentlich sag ich ja immer, die Mischung machts, aber hierbei ist es mir einfach zuviel. Der Matschpapa hingegen findet die Balance Chili von allen Sorten am besten. Deshalb würde ich einfach jedem raten dieses einzigartige Geschmackserlebnis einfach mal selbst zu probieren.

Golden Age
6,42€ / Sixpack

Koffein: Extrem (25 mg/100 ml)
klar-stark-kalorienreduziert
Natural Cola: ohne Zusatzstoffe und gemäß Leitsätzen ohne künstliche Aromen
Energie: 16 kcal/100 ml
Zutaten: Wasser, Zucker, Zitronensaftkonzentrat,
Kohlensäure, natürliches Aroma, Guaranaextrakt,
Koffein, Süßungsmittel Steviolglykoside
Geschmack: Zitronen- und Ingwernote

Diese Sorte wird sowohl von Zucker als auch von Stevia gesüßt und enthält deshalb auch 62% weniger Zucker als herkömmliche Cola/- bzw. Erfrischungsgetränke. Die Farbe erinnert mich eher an einen Rum oder Longdrink. Geschmacklich gefällt mir die Golden Age wirklich gut und man schmeckt, zu meinem erleichtern, den Stevia nicht raus. Wobei die Golden Age eher an eine herbere Zitronenlimo erinnert. Für mich könnte dies die perfekte Erfrischung im Hochsommer sein. Nicht so klebrig süß, herrlich erfrischend, leicht sauer und wahnsinnig intensiv im Geschmack. Bravo ColaRebell! Gut gemacht!

Unser Fazit:
Die Golden Age ist unser absolutes Highlight und wird für den Hochsommer auf alle Fälle nachgekauft. Aber auch alle anderen Getränke von ColaRebell sind lecker und sehr zu empfehlen um neue Geschmacksrichtungen abseits des normalen Cola Mainstreams zu probieren. Die FeststoffCola Bonbons sind wirklich lecker, wo hingegen die Molotov Bonbons nicht ganz so punkten konnten. Aber wie immer ist es natürlich Geschmackssache. Kaufen, probieren und selbst entscheiden heißt da die Devise.


Mittwoch, 19. April 2017

Henosa - Es muss nicht immer Einhorn sein

An dem aktuellen Einhorn Hype kommt man nicht drum rum. Man begegnet diesem magischen Fabelwesen auf immer mehr Produkten. Sei es nun Duschgel, Schoki, Tassen oder sonstiges. Ob man Einhörner nun mag oder nicht das steht schon fast außer Frage, denn man wird Regelrecht damit bombardiert. Ob das Einhorn nun zu Recht gehyped wird mag ich anzweifeln. Aber jeder wie er möchte.

 
Auch >HENOSA<, der Spezialist rund um Tee und Gewürze, ist mit auf den Zug aufgesprungen und präsentiert einige seiner Produkte im Einhorn Style. Zwei von den insgesamt elf Einhornprodukten von Henosa möchte ich euch heute etwas näher zeigen.


SÜSSE EINHORN LECKERLIS
100gr. / 3,50€ 

Zutaten: weiße Schokolade, Zucker, Ananas, Mandeln, Haselnüsse, Sultanat, Papayas, Bananen, Glukosesirup, Schellack, Gummi Arabicum, Sonnenblumenöl

Die Verpackung ist jedenfalls schon mal ganz niedlich gestaltet und spricht alle Einhorn Fans ganz eindeutig an und Ja, ich glaube Einhörner würden diesen Mix aus schokolierten Früchten und Nüssen auch wirklich lecker finden. Ich jedenfalls konnte überhaupt nicht so schnell gescheite Fotos machen wie der Matschpirat an den Einhorn Leckerlis dran war. Auch bei kleinen Jungs stehen wohl Einhörner ganz hoch im Kurs. *Lach*
Ich fand diese fast etwas zu süß, obwohl ich süße Naschereien liebe. Wie gut das sich im Inneren noch Nüsse und Früchte befinden. Sonst wäre es wahrlich zu süß. Aber die Kombination mit der weißen Schoki ist wirklich lecker.


Einhorn Bio Bärchen
100gr. / 3,50€ 

Zutaten: Maissirup, Rohrzucker, Gelantine, Fruchtsaftkonzentrate, Zitronensäure, natürliche Aromen, färbende Frucht - und Pflanzenauszüge, Sonnenblumenöl, Carnaubawachs

Die Verpackung ist ebenso niedlich gestaltet wie bei den Einhorn Leckerlis. Jedoch verstehe ich hier den Zusammenhang irgendwie nicht. Wenn sich in der Verpackung auch anstelle von Gummibärchen Gummieinhörner befinden würden wäre es nachvollziehbar. Aber es sind ganz normale Fruchtgummi Bären. Keine Frage, diese sind wirklich lecker und schmecken herrlich fruchtig und süß. Aber es muss doch nicht immer Einhorn sein. Hier hätte es nun wirklich nicht sein müssen. Gummibärchen jedweder Form sind eine Institution und müssen meines Erachtens nicht noch zusätzlich gehyped werden. Hier finde ich das Einhorn irgendwie Fehlplatziert.

Henosa hat aber noch weit mehr als Einhörner zu bieten. Ob Gewürze, Tee, Feinkost, Süßes oder Knabbereien in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen. Hier wird jeder fündig der viel Wert legt auf beste Qualität mit einem guten Preisleistungsverhältnis. Mich interessiert ganz besonders die große Vielfalt an Gewürzen. Denn erst mit Gewürzen wird Essen schmackhaft und mit den richtigen Gewürzen kann man so viel mehr aus einem Essen rausholen. Schaut euch doch einfach mal im Onlineshop von Henosa um.


Montag, 10. April 2017

Pralinenbote lässt mein Naschkatzenherz höher schlagen

Pralinen sind für mich ein absolutes Genussmittel. Während der Matschpapa Pralinen einfach vertilgt als wäre es ein Tafel Schokolade für ein paar Cent, so bin ich ganz anders. Jede einzelne Praline ist für mich ein Hochgenuss - ganz einfach ich gesagt - ich genieße eine Praline mit allen Sinnen. Riechen, anschauen, schmecken, dass gehört für mich einfach dazu. Wenn der Matschpapa allerdings meine Pralinen in die Finger bekommt sind diese schneller weg als ich schauen kann. Darum musste ich Ihn auch bei den Pralinen von >PRALINENBOTE< sehr zügeln und im Endeffekt auch die leckere Auswahl mehr oder weniger vor ihm verstecken. Für ihn ist es einfach nur Schokolade, für mich hingegen eine Komposition verschiedenster Aromen die man einfach genießen muss.


Pralinenbote, der Pralinen Geschenke Onlineshop, ist bestrebt seit jeher Pralinés und Schokoladen anzubieten, welche frisch und ausschließlich unter Verwendung frischer Zutaten hergestellt werden. Das Sortiment umfasst nicht nur Pralinés mit und ohne Alkohol, sondern auch allerlei Schokoladen in verschiedensten Geschmackrichtungen, sowie saisonale Produkte. Dabei wird gänzlich auf Konservierungsstoffe, künstliche Aromen, Vanillin, pflanzliche Fette zur Streckung und Antioxidationsmittel verzichtet. Diese schokoladigen Highlights tragen nicht ohne Grund die Bezeichnung Frisch.

Die Bestellung über den Onlineshop läuft absolut problemlos und man kann sich kaum entscheiden welche Köstlichkeiten den Weg zu einem nach Hause finden soll. Bezahlt werden kann via Rechnung, Paypal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Lastschrift und Vorkassen. Die Versandkosten betragen pauschal 3,95€, ab 39€ Einkausfwert entfallen diese. Mit dem Tagesaktuellem Versand via Dhl und Dpd könnt ihr eure Bestellung mit großer Wahrscheinlichkeit bereits am nächsten Tag entgegen nehmen. Dies kann ich im übrigen auch so bestätigen. Dhl und Pralinenbote haben da ganze Arbeit geleistet. Im Hochsommer müsst ihr auch keine Bedenken um eure Schoki haben - es wird dann gekühlt versendet.


Alkoholfreie Crémetrüffel
30 Pralinen
10 Sorten je 3x
375 Gramm Inhalt
21,95€


Macadamia Trüffel
  • Feinster Nougat von der Macadamia Nuss ummantelt mit Vollmilchschokolade
Bourbon Vanille & Karamell
  • Doppelter Kern aus Vanillecreme und Karamellcreme umhüllt von Vollmilch und weißer Schokolade
Vanille Trüffel
  • Helle Canache aus weißer Schokolade mit Sahne und Bourbon Vanille
Rubina
  • Mantel aus Fruchtschokolade im Inneren ein Canache aus Brombeeren und Sahne
Zarter Cremetrüffel
  • Canache aus Sahne und Butter mit goldschimmernden Kristallen auf Zartbitterschokolade
Choccino
  • Röstkaffee mit Kakao und Sahne umhüllt von weißer Schokolade
Vanille & Mohn
  • Mohn, Bourbon Vanille und weiße Schokolade umhüllt von Zartbitterschokolade
Waldfee
  • Sahnecanache aus Blaubeeren umhüllt von weißer Schokolade und Brombeeren
Sahnenougat Trüffel
  •  Gefüllt mit Haselnussnougat und Sahne umhüllt von Vollmilchschokolade
Schoko Bella
  • Klassischer Trüffelgenuss. Vollmilchschokolade umhüllt eine feine Sahnecanache

Eine Praline ist wirklich köstlicher als die nächste und es ist eine wahre Freude sich durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen zu probieren und dann seine Favoriten rauszupicken. Man merkt an dem zarten Schmelz das es sich um äußerst hochwertige Pralinen handelt die mit viel Liebe zum Detail handgefertigt wurden. Zu meinen Favoriten gehört der klassische Trüffel Choco Bella, der zarte Creme Trüffel und die fruchtige Variante Rubina. Das es eine Interpretation fruchtiger Trüffel gibt habe ich auch erst durch Pralinenbote entdeckt. Mir gefällt die Auswahl ganz vorzüglich und jeder einzelne Trüffel hat seinen eigenen Charme.


Um mich auch mal in das Schokoladensortiment reinzuschmecken gab es noch eine Packung Karamell Knusperkugeln / 75gr./ 2,49€.
Im Inneren befinden sich dunkle Knusperkugeln die von echter Karamellschokolade umhüllt werden. Geziert wird dies von kleinen Fäden dunkler Schokolade. Wer Karamell mag wird diese Knusperkugeln lieben. Man schmeckt deutlich den Karamell raus und es knuspert so schön. Hier muss ich zugeben das die Packung Ratz Fatz leer war. Denn Matschpirat und Matschpapa durften natürlich auch mit verkosten.

Wer sich lieber überraschen lassen oder seinem Liebsten ein tolles Geschenk machen möchte, der sollte sich den Pralinenbote Pralinenclub anschauen.  Monatlich bekommt ihr dann 30 Pralinen, die 15 innovative Kreationen enthalten, nach Hause. Das richtige Abo für Genussmenschen. Hergestellt werden die Pralinen von den besten Chocolatiers Deutschlands. Zu der ersten Bestellung gibt es eine edle Holzschatulle für eure Pralinen gratis hinzu. Das Pralinenabo ist versandkostenfrei und kostet monatlich 23,90€. Weitere Infos zum Pralinenabo bekommt ihr >hier<.

Unser Fazit fällt durchweg positiv aus und wir können die Pralinen von Pralinenbote absolut weiterempfehlen. Da Muttertag auch vor der Tür steht überlege ich schon meiner Mum eine Freude zu machen und für Sie ein wenig bei Pralinenbote zu shoppen.