Samstag, 28. Januar 2017

Unboxing Brandnooz Box Januar 2017

Satte 6 Wochen mussten nun alle Abonnenten auf die neue Brandnooz Box warten. Dies liegt aber nur daran das Brandnooz die Dezember Box immer extra noch vor Weihnachten liefert um fürs Fest kulinarisch bestens gerüstet zu sein. Dem entsprechend war ich nun umso gespannter was sich im Jahresauftakt in der Box befindet. Was soll ich sagen? Das Motto: "Lust auf Lecker" trifft bei mir so gar nicht zu und ich bin recht enttäuscht vom Inhalt.


Mir ist es wieder zu speziell und wirkliche Neuheiten sind rar gehalten. Eins der wenigen positiven Anmerkungen zur Box ist dieses mal der Gesamtwarenwert von 22,31€. Normalerweise pendelt sich der Gesamtwarenwert um die 16-18€ ein. Aber schauen wir uns mal zusammen den, für mich überaus enttäuschenden Inhalt einzeln, an.


Granini Schwarze Johannisbeere
Preis: 1,89€/ 1 Liter 
Launch: Februar 2017 
Wegen Saft mag ich nun wirklich nicht meckern. Aber das der Saft mit schwarzen Johannisbeeren tatsächlich erst im nächsten Monat gelauncht wird mag ich anzweifeln. Ich würde fast wetten das es den schon länger gibt oder er nur kurzzeitig vom Markt genommen wurde. Wie auch immer. Er schmeckt gut und ist lecker fruchtig. Trotzdem mögen wir Direktsaft lieber.

Leibniz Keks ´n Cream Choco
Preis: 1,79€ / 228 Gramm 
Launch: September 2016
Leibniz gehört mittlerweile zum Standardrepertoire von Brandnooz und ist für mich zwar etwas worüber ich mich freue, dennoch findet man Produkte von Leibniz in etwa jeder 2. bis 3. Box vor. Diese hier kenne ich allerdings noch nicht. Im Prinzip ist es Prinzenrolle nur von Leibniz. Lecker alle mal aber preislich um einiges höher als Prinzenrolle.


Müller´s Mühle Rote Linsen
Preis: 1,99€ / 500 Gramm 
Launch: Juni 2015 
Mit nur 10 Minuten Kochzeit kann man hieraus fix eine Linsensuppe kochen. Mein Mann mag zwar keine Linsensuppe. Sohnemann und ich aber dafür umso lieber. Definitiv ein solides Produkt das zeitnah verwendet bzw. verkocht wird.

Birkel Nudel Up Käse Bolognese
Preis: 2,69€ / 400 Gramm 
Launch: Dezember 2015 
Ich mag keine Fertigsaucen egal welcher Art. Und für etwa 3€ kann ich mir allemal eine Bolognese Sauce selber und vorallem frisch kochen. Das sich außerdem der Käse direkt mit in der Sauce befindet taugt mir auch nicht. Ich werde es auch erst gar nicht auf einen Versuch ankommen lassen und die Sauce verschenken. Ein Abnehmer wird sich dafür gewiss finden.


Nature Valley Protein Riegel 
Preis: je 0,99€ / 40 Gramm 
Launch: Januar 2017 
Keine Frage - ich mag Nature Valley Müsliriegel total gerne aber auch diese Marke gehört, ebenso wie Leibniz, zum Standardrepertoire von Brandnooz. Die Proteinriegel sind sehr lecker und schmecken mir fast noch besser als die normalen. Vorallem die Peanut & Choco Variante ist sehr schmackhaft.

Dr.Oetker KnusperPop Müsli
Preis: 2,99€ / 450 Gramm 
Launch: Oktober 2016 
Hier kenne ich die Karamellvariante schon und fande diese eher naja. Man kann das KnusperPop zwar essen aber nachkaufen muss ich es nicht. Popcorn im Müsli ist schon irgendwie gewöhnungsbedürftig. Mal sehen ob die Schokovariante etwas besser schmeckt. Ich lass mich überraschen.


Kühne Enjoy Gemüsechips Sweet Chili 
Preis: 1,99€ / 75 Gramm 
Launch: November 2016 
Ähm, ja, ich mag einfach keine Gemüsechips und habe mich mittlerweile durch so viele Sorten und Marken getestet das ich es nun aufgebe und diese direkt zulasse und verschenke. Nur kurz zur Info: Enthalten sind Süßkartoffel, Rote Beete und Pastinake mit einer Sweet Chili Würzung.

Bünting Tee Matcha
Preis: 6,99€ / 6x2 Gramm 
Launch: ?
Hier fällt mir nix mehr zu ein. Nicht nur das der Preis von 6,99€ ziemlich frech ist für gerade mal 12 Gramm Inhalt, nein, auch finde ich es von Brandnooz ebenfalls unglaublich frech ein solch überzogen teures Produkt, dass mit Sicherheit noch nicht mal die große Bandbreite der Abonnenten überzeugen wird, in die Box zu legen. Hier hätte man stattdessen gut und gerne 3-5 andere Produkte in die Box legen können.

Und nun lasst mich gerne wissen was ihr vom Inhalt haltet und ob ihr vielleicht sogar der gleichen Meinung seid wie ich!!! Für mich ist die aktuelle Box wirklich ein schlechter Start in das Neue Jahr mit Brandnooz.


Kommentare:

  1. Also ich finde den Inhalt eigentlich gar nicht schlecht. Es gibt kein Produkt mit dem ich nichts anfangen kann und die Mischung finde ich auch gut.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, die enthaltenen Dinge eigentlich gar nicht soooo schlimm. O.k. Mit den Linsen könnte ich jetzt nicht so viel anfangen.....

    AntwortenLöschen
  3. Hier ein Rezept für Linsensuppe "Mal Anders"
    Klein geschnittene Mettwurst und Zwiebeln anbraten,gew. Möhren und gew. Kartoffeln dabei,ca. 10 Min. kochen,dann die roten Linsen zufügen und fertig garen,mit Salz Pfeffer und evtl.etwas Gemüsebrühe abschmecken
    Gesund, lecker und schnell zubereitet
    Guten Appetit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena