Samstag, 9. Mai 2015

Original Kalea - Bier trinken geht auch stylisch

Bereits letztes Jahr hatte ich euch mal den Bier-Adventskalender aus dem Hause ORIGINAL KALEA vorgestellt. Wie ihr bestimmt noch wisst war ich hin und weg von dem Bad Santa Kalender. Da damals die Kooperation mit Original Kalea so toll und symphatisch war, hatte ich die Anfrage gestellt ob Sie ebenfalls als Sponsor auf meinem Bloggertreffen dabei sein wollen. Nach kürzester Zeit bekam ich eine positive Antwort und wir durften uns nun über 3 Kölschboxen und 3 7er Spezialitäten Boxen freuen.
Da die liebe Nina von Alfirin Testet auf Grund von 'anderen Umständen' nicht mittesten kann, habe ich Ihren Test mit übernommen und deshalb stelle ich euch heute direkt beide Boxen vor.

Bei Original Kalea bekommt ihr alles was das Biertrinker und Genießerherz erfreut. Neben allerlei erlesenen Bierboxen, gibt es auch tolle Gadgets wie den Bierkistenkühler für 20 bzw. 24 Flaschen (den stelle ich euch auch noch vor) und zum Winter hin den beliebten Bier Adventskalender. Alles erhältlich im Kalea Onlineshop. Ich finde gerade die Boxen zum verschenken einfach grandios und kann mich an den stylischen Retro Metallboxen gar nicht satt sehen. Selbst wenn Sie leer sind findet man immer noch eine Verwendung für die robusten Boxen aus Metall.

   
KÖLSCHBOX:
  • 11 exklusive Kölsch-Spezialitäten
  • 1 Kölsch-Stange (0,2 l Glas)
  • inkl. Verkostungsfolder
  • Box im “Retro”-Style und mit Prägung
  • Mehrwegflaschen 0,33l
  • Geschenk-Tipp zu jedem Anlass
  • Metallbox nachhaltig einsetzbar

In meiner Kölsch Box waren folgende Biersorten enthalten: 

- Peters Kölsch 
- Sünner Kölsch  
- Sion Kölsch
- Zunft Kölsch
- Mühlen Kölsch
- Gaffel Kölsch
- Richmodis Kölsch
- Reissdorf Kölsch
- Gilden Kölsch
- Dom Kölsch
- Früh Kölsch



Ich finde die Zusammenstellung sehr gelungen und auch wenn ich zugeben muss das ich eigentlich kein Kölsch Fan bin, haben mir die Sorten Dom Kölsch und Sion Kölsch am besten geschmeckt. Ich könnte mir auch gut vorstellen genau diese zwei Sorten auch mal nach zu kaufen. Die anderen Sorten war auch nicht zu verachten und schmecken im Gegensatz zu einem normalen Pils, was ich bevorzuge, richtig mild. Sehr angenehm im Geschmack und davon kann man sich auch an einem warmen Sommertag mal eins gönnen ohne direkt angeschwipst zu sein. Generell finde ich aber das das meiste Kölsch eh alles gleich schmeckt. Jeder Kölschtrinker wird mich wohl für diese Aussage kruezigen wollen, aber ich kann kaum bis wenig geschmackliche Unterschiede feststellen. Wer sich nun fragt warum ich keine % Vol. Angaben gemacht habe, dem sei erklärt das Kölsch immer 4,8% Vol. hat.
Was ich sehr durchdacht finde, ist, das direkt ein Glas, in Kölle genannt 'Stange', mit in der Box ist um auch stilecht das Kölsch verkosten zu können. Nun besitze ich als Pilstrinkerin doch auch tatsächlich ein Kölschglas. Besonders hervorzuheben sei aber hier die geprägte Metallbox, die man dank des Tragegriffs ganz easy transportieren kann. Durch die Box ist das Bier gut geschützt vor Bruch und man hätte sogar zwischen den Flaschen und dem Deckel noch genügend Platz um einige Kühlakkus mit rein zu legen. Für wahre Kölschtrinker ist diese Auswahl an besten Kölschbieren wohl ein absoluter Hochgenuss und mit Sicherheit auch ein einzigartiges Geschenk.

Preis: 29,90€ aktuell im Angebot für 24,99€


     7er Spezialitäten Box
  • (7 x 0,33 l Mehrwegflaschen)
  • ein exklusives Verkostungsglas
  • Verkostungsanleitung  & Verkostungsblatt
  • Fokus auf Bierspezialitäten, die im Handel nicht erhältlich sind
  • idealer Geschenkartikel für Bierliebhaber 

In meiner Spezialitäten Box befanden sich folgende Biersorten: 

- hoepfner Kräuser 5,1% Vol. 
- Kauzen Premium Pils 5,0% Vol.
- Rieder Indian Pale Ale 6,0% Vol.
- Karmeliten Kloster Gold Exportbier 5,1% Vol.
- Hohenthanner Schlossbrauerei Hefe Weißbier 5,3% Vol.
- Schnaitl Maibock 6,9% Vol.
- Schlappe-Seppel Dunkel 5,2% Vol.


Hier finde ich den handlichen Träger aus Pappe sehr gelungen und durchdacht. Man kann ihn so zusammenfalten das alles bestens geschützt ist und durch die Öffnungen an der Seite lässt er sich ebenfalls ganz einfach transportieren. Auch hier findet sich im Inneren der Box wieder ein Verkostungsglas, dieses mal aber mit einem Inhalt von 330ml. Ausserdem finden sich auf der Innenseite des Deckels und im beiliegenden Flyer eine aufgedruckte Verkostungsskala. Anhand der Farbe des Biers kann man nämlich dann feststellen um welche Sorte es sich handelt.



Zwei der beinhalteten Sorten kannte ich bereits, dies war Schlappe Seppel dunkel und das Indian Pale Ale von Rieder. Das Schlappe Seppel ist sehr dunkel und sehr lecker. Und Indian Pale Ale mag ich einfach nicht. Davon fanden sich im Adventskalender zu viele Sorten und keine mundete mir. Da ich kein Weizenbier trinke bekam mein Mann es und er fand es richtig lecker und durch das starke perlen empfand er es als äußerst frisch und leicht. Das Glas war schneller leer als ich schauen konnte. Das Export war ebenfalls sehr lecker aber herber als ich es von Pils gewohnt bin. Der Maibock war sehr herb und hat mit 6,9% Vol. auch ordentlich Umdrehungen Zu guter letzt noch das Kauzen Premium Pils was ich besonders lecker fand, als Pilstrinker aber auch kein Wunder und das Höpfner Kräuser was ebenfalls sehr geschmackvoll war.

Preis: 19,90€ aktuell im Angebot für 14,99€

Mein Fazit ist durchweg positiv. Auch wenn nicht immer jedes Bier schmecken kann so hat man dennoch eine tolle Auswahl an Biersorten bzw. Marken die man sonst wohl nie probieren würde. Den Preis für die Boxen muss man allerdings bezahen wollen und für den 'alltäglichen' Biergenuss ist es wohl doch zu teuer. Aber mein Dad zum Beispiel trinkt wirklich gerne mal ein Bier und ich glaube er würde sich über solch eine Box sehr freuen. Ich sehe daher die Boxen eher als eizigartiges Geschenk für alle die gerne mal ein Bier trinken.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Original Kalea für das wirklich tolle Sponsoring das auch meinen Mann sehr erfreute.

#TipsiesBT01



Kommentare:

  1. na gott sei dank hast du den alk-gehalt von 4,8 noch mitgeteilt.dachte immer kölsch wäre verwässertes bier habs deswegen auch nie probiert.na man soll auch nicht immer das glauben was einen so alles eingeredet wird.ich weis garnicht ob ich das bei uns hier finde ist mir so auch noch nicht aufgefallen.danke für die ausführliche beschreibung und prost.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich das du nun doch einen anderen Eindruck von Kölsch hast ;-) Die Boxen gibt es im Onlineshop von Kalea, dafür einfach mal auf die Homepage gehen :-)

      Löschen
  2. Guten Morgen Lena
    Ein schöner Bericht über "lecker Bierchen" und einen tollen Shop.
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes, das war gewiss auch ein Test ganz nach deinem Geschmack ;-)

      Löschen
  3. Der Bericht ist toll und die Idee und Umsetzung von Kalea ist klasse.
    Bei unserem Rewe vor Ort bekommt man hin und wieder die normale Bierbox von Kalea und zum Advent die Adventskalender.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena