Freitag, 29. Mai 2015

Charlotte Meentzen - Kräutervital Pflegelinie für trockene Haut

Dank meines Bloggertreffens und einem ausgeschriebenen Produkttest auf Facebook darf ich euch heute 4 verschiedene Produkte aus dem Hause CHARLOTTE MEENTZEN vorstellen. Da alle Produkte aus der Kräutervital Pflegelinie für trockene Haut sind, dachte ich mir, ich packe alles zusammen in einen Bericht.


Bei Charlotte Meentzen findet Ihr zertifizierte Naturkosmetik und das schon seit dem Jahre 1930. Wer zu Allergien und Unverträglichkeiten neigt oder aber ganz auf Naturkosmetik umsteigen möchte, dem lege ich Nahe sich mal intensiv auf der Homepage von Charlotte Meentzen umzusehen. Ausnahmslos alle Produkte werden nach den Richtlinien der Kosmetik-GMP (Good Manufacturing Practice) hergestellt. Kompromissloses Qualitätsmanagement, strengste Anforderungen an die Verarbeitung, ständige Kontrollen auf allen Stufen – dies sind die unverzichtbaren Voraussetzungen für die erstklassige Produktqualität der Charlotte Meentzen Kräutervital Kosmetik.

Den Bericht muss Ich nun ein wenig splitten. Denn für mein Bloggertreffen im April bekam jede von Uns Bloggerinnnen zwei Produkte eigens abgestimmt auf das Alter und den Hauttyp und zudem einige Proben, um auch mal eine andere Produktlinie ausprobieren zu können. Ich durfte mich über die LOTOS CREME für trockene Haut und die dazu passende CREMEMASKE SANDDORN-LECITHIN freuen. Kurze Zeit später wurden über die Charlotte Meentzen Facebookpage Tester gesucht für die GETÖNTE TAGESCREME IN 2 NUANCEN. Nach dem Motto wer zuerst kommt, malt zuerst, hatte ich Glück unter den Testern sein zu dürfen.


Die LOTOS CREME hat eine sehr feste Konsistenz und erinnerte mich zunächst an Baby Popo Creme. Durch die feste Konsistenz muss man sich erstmal daran gewöhnen wieviel Creme man nun tatsächlich benötigt. Die ersten Male hatte ich definitiv zuviel aufgetragen und konnte meinen Sohnemann dann noch mit eincremen. Die Creme ist sehr reichhaltig und man merkt spürbar wie meine trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Mein Gesicht spannt nicht mehr und auch die trockenen Hautschüppchen sind bedeutend weniger geworden. Nach nun mehr als 5 Wochen der Anwenung, morgens und abends, mag ich die Creme im Alltag nicht mehr missen. Meine Haut bedankt sich richtig für die Extraportion Feuchtigkeit und sieht strahlend und gepflegt aus. Ob nun die Verwendung von Mineralöl (wohlgemerkt als zweiter Inhaltsstoff) wirklich notwendig ist, mag ich mal anzweifeln. Viele Firmen zeigen ganz deutlich das es auch ohne geht.


Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Paraffinum Liquidum (Mineral Oil), Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Ethylhexanoate, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Polyglyceryl-2 Sesquiisostearate, Glycerin, Nelumbium Speciosum Flower Extract, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract, Hexyl Laurate, Polyglyceryl-4 Isostearate, Cetyl PEG/PPG 10/1 Dimethicone, Magnesium Stearate, Propylene Glycol, Tocopheryl Acetate, Microcristallina Cera (Microcrystalline Wax), Cera Alba (Beeswax), Phenoxyethanol, Magnesium Sulfate, Isopropyl Myristate, Aluminum Tristearate, Alcohol, Parfum (Fragrance), Retinyl Palmitate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Benzyl Salicylate, Hexyl Cinnamal, Tromethamine, Alpha-Isomethyl Ionone, Tocopherol, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Benzyl Alcohol, Linalool, Methylisothiazolinone, Citric Acid, Butylphenyl Methylpropional, Ascorbyl Palmitate, Citral, Ascorbic Acid

Preis: 10,90€ / 50ml


Als perfekte Ergänzung zur Lotos Creme bietet sich die Crememaske Sanddorn-Lecithin an. Die Crememaske wird, je nach Bedarf 2-3x wöchentlich auf dem zuvor gereinigten Gesicht angewendet. Ich habe Sie anfänglich zweimal die Woche genutzt, nun reicht bereits die einmal wöchentliche Anwendung. Die Crememaske hat einen ganz feinen Eigenduft, der aber kaum wahrnehmbar ist. Die Maske wird, wie man es auch von anderen Masken gewohnt ist, großzügig auf das Gesicht aufgetragen und nach etwa 10 Minuten Einwirkzeit mit warmen klaren Wasser abgespült. Meine trockene Haut mag Masken sowieso sehr gerne und kommt gut damit zurecht. Dennoch bevorzuge ich Masken mit leichtem Peelingeffekt um alle abgestorbenen Hautschüppchen loszuwerden. Diese Crememaske hat leider keine Peelingpartikel. Dennoch pflegt Sie meine Haut sehr gut und gibt noch mal einen extra Frische und Feuchtigkeitskick.

Ohne Parabene, ohne tierische Inhaltsstoffe (vegan), getestete und bestätigte Verträglichkeit, ohne Silikone, ohne PEG, ohne Mineralölkomponenten.
Hier findet sich die direkte Deklaration das es ohne Mineralölkomponenten ist. Es wäre schön, dies in Zukunft viellicht auch bei der Lotos Creme vorfinden zu können.


Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Propanediol, Caprylic/Capric Triglyceride, Octyldodecanol, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Alcohol Denat., Glycerin, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Hydrogenated Sweet Almond Oil, Lecithin, Hippophae Rhamnoides Fruit Extract, Parfum (Fragrance), Phenoxyethanol, Sodium Polyacrylate, Sodium Stearoyl Glutamate, Sodium Anisate, Citric Acid, Caprylyl Glycol, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Ascorbic Acid, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract

Preis: 7,50€ / 30ml


Als Produkttesterin über Facebook erhielt ich die getönte Tagescreme in den Nuancen CARAMEL und BEIGE und ein kleines Goodie in Form von Pfefferminzpastillen in Herzchenform. Die getönte Tagescreme gibt dem Gesicht eine zarte, natürliche Tönung. Vitamin E sowie pflanzliche Öle aus Macadamianuss und Sesam glätten die Haut und schützen vor Feuchtigkeitsverlust.


Bei beiden Nuancen hatte ich beim ersten Anblick die Befürchtung das Sie viel zu dunkel für mein blasses Näschen sind. Die Nuance Beige trifft gerade so meinen Hautton, aber ich muss noch etwas abpudern danach weil es sonst zu unnatürlich aussieht. Die Nuance Caramel kann ich wiederrum gar nicht nutzen, da sie einen unnatürlich aussehenden Übergang zwischen Gesicht und Hals hinterlässt weil Sie zu dunkel ist. Meine Mama, die einen viel dunkleren Hauttyp als ich hat, hat sich aber sehr über die Creme gefreut und benutzt sie seitdem täglich und mit großer Freude. bei mir kommt die getönte Tagescreme in Beige nur selten zum Einsatz, da Sie meinen Hauttyp einfach nicht genau trifft. Die Creme lässt sich aber ganz easy verteilen und durch die pflegenden Inhaltsstoffe muss ich auch keine Bedenken haben das meine Haut mehr ausgetrocknet wird. Die Tagescreme fühlt sich ganz leicht auf der Haut an und man merkt vom Gefühl her nicht das es sich um eine getönte Tagescreme handelt. Wenn nun noch mein Hautfarbe 1:1 passen würde, wäre es für mich ein toller Alltagsbegleiter um sich fix etwas aufzuhübschen ohne dabei viel Zeit im Bad zu verlieren.


Auch hier wieder ohne Parabene, ohne tierische Inhaltsstoffe (vegan), getestete und bestätigte Verträöglichkeit, ohne Silikone, ohne PEG. Dafür aber wieder an zweiter Stelle der Inhaltsstoff Mineralöl.

Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Paraffinum Liquidum (Mineral Oil), Octyldodecanol, Propanediol, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, CI 77891 (Titanium Dioxide), Ethylhexyl Laurate, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate, Avena Sativa (Oat) Meal Extract, Dicaprylyl Carbonate, Myristyl Alcohol, Sorbitol, Phenoxyethanol, Stearic Acid, Sodium Lauroyl Glutamate, Tocopheryl Acetate, Myristyl Glucoside, CI 77492 (Pigment Brown 6), Sodium Polyacrylate, Parfum (Fragrance), CI 77491 (Iron Oxides), Cetearyl Glucoside, CI 77499 (Iron Oxides), Caprylyl Glycol, Citric Acid, Magnolia Officinalis Bark Extract, Linalool, Alcohol, Tocopherol, Butylphenyl Methylpropional, Geraniol, Caprylic/Capric Triglyceride, Citronellol, Limonene, Ascorbyl Palmitate, Benzyl Salicylate, Benzyl Benzoate, Ascorbic Acid

Preis: 9,50€ / 50ml






















Ich bedanke mich ganz herzlich bei Charlotte Meentzen für das Sponsoring meines Bloggertreffens und die kosten und bedingungslose Bereitstellung der Testprodukte. 





#TipsiesBT01




Kommentare:

  1. Hallo Lena
    Schöner Bericht und mit dem Mineralöl gebe ich Dir Recht.
    Lieben Gruß
    Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,
      Dankeschön für dein Feedback. Ich denke da könnte bzw. müsste man mittlerweile drauf verzichten können :-(

      Löschen
  2. Die Produkte von Meentzen sind eigentlich toll aber von solch einer Firma erwarte ich auch, das kein Mineralöl verwendet wird

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena