Donnerstag, 14. Juli 2016

Klarstein Hopfenthal Bierzapfanlage mit Pumpsystem

Neulich hatte ich euch bereits meinen schicken Kühlschrank von >KLARSTEIN< für unseren Partyraum gezeigt. Für den Bericht über den Coollocker Kühlschrank könnt ihr gerne nochmal >HIER< schauen. Nun gesellt sich passend dazu auch noch die stylische Hopfenthal Bierzapfanlage mit Pumpsystem für 5 Liter Fässchen. Mein Mann ist, typisch Hesse, eher der Äppelwoi (Apfelwein) - trinker während ich eindeutig lieber Bier trinke. Bei dieser tollen Bierzapfanlage ist es aber total egal welches man lieber trinkt, denn ob Apfelwein oder Bierfässchen, beides ist möglich mit der Zapfanlage.


Zumindest ist die Bierzapfanlage nun das non plus ultra in unserem Partyraum und auch unsere Freunde freuen sich jedes mal aufs Neue wenn sie einen frisch gezapften und gut gekühlten Apfelwein oder ein Bier genießen können. Gerade jetzt im Sommer ist es einfach wahnsinnig toll das ich nicht Kistenweise das Bier im Kühlschrank kalt stellen muss. Nun steht mein Göttergatte glücklich hinter der Theke und ist ganz in seinem Element wenn er Bier und Apfelwein zapfen kann.

EIGENSCHAFTEN:
  • schwarze Bierzapfanlage mit geräuscharmer Kühlfunktion und LED-Display mit Temperaturanzeige
  • einfacher Zapfvorgang dank integriertem Pumpsystem zur unproblematischen Nutzung ohne CO²-Patronen
  • zerlegbare und spülmaschinenfeste Tropfschale - zur leichten Reinigung
  • geeignet für alle gängigen 5-Liter Partyfässer
  • Stellfläche für 2 Biergläser
  • rutschfeste Füße für sicheren Stand
  • An-/Aus-Schalter an der Geräterückseite
  • Stromaufnahme: 72W
  • Stromversorgung: 220-240V, 50Hz  

LIEFERUMFANG:
  • 1x Gerät 
  • 1x Tropfschale
  • Bedienungsanleitung (deutsch) 

ABMESSUNGEN:
  • 44 x 33 x 44cm (BxHxT)
  • Kabellänge: 1,6m
  • Gewicht: ca. 6 Kg 
PREIS: 149,90€ 



INSTALLATION:
Die Installation ist tatsächlich sehr einfach und ich hätte es mir durchaus komplizierter vorgestellt. Man nimmt das Gerät und steckt es an die Steckdose. Hier kommt die unglaubliche Kabellänge von 1,6m zum tragen, so kann man auch eine etwas weiter entfernte Steckdose erreichen. Dies finde ich ja schon mal sehr gut.
Dann wird das Pumpsystem zusammengesteckt und die Tropfschale in den unteren Teil der Bierzapfanlage eingeschoben. Im Lieferumfang enthalten sind diverse Stöpsel für herkömmliche Bierfässer und auch für extra Heineken Fässer. Man nimmt sich den passenden Stöpsel, entfernt den oberen Teil des Fässchens komplett (der Teil der normal für die Luftzufuhr geöffnet wird) und setzt den Stöpsel ein.Um den oberen Teil des Fässchens zu entfernen liegt eine extra Zange bei. Hiermit klappt es wirklich ganz einfach, man muss nur wissen wie und es brauch am Anfang ein wenig Übung.
Dann wird das Pumpsystem am Fässchen eingesteckt und beides dann zusammen in die Bierzapfanlage eingebracht. Dann nur noch alles einrasten lassen und schon kann das feucht fröhliche zapfen losgehen. Auf der Vorderseite der Bierzapfanlage findet sich auch noch ein Temperaturregler der das Bier oder den Apfelwein bis 3°C runterkühlen kann. Hier kann man Stufenlos seine bevorzugte Trinktemperatur einstellen und diese dann auch auf dem beleuchteten Display auf der Front ablesen.


REINIGUNG:
Die Tropfschale ist Spülmaschinengeeignet, was ich ja schon mal besonders praktisch finde. Ich bin ein Spülmuffel und lege quasi alles in die Spülmaschine.
Das Pumpsystem kann einzeln zerlegt werden und das durchspülen der Leitungen ist so natürlich um einiges einfacher. Wir bevorzugen aber das Reinigen direkt in der Bierzapfanlage. Dafür füllen wir das leere Bierfass mit Wasser und einem Tropfen Spülmittel. Das Spülmittel Wasser Gemisch gut vermengen und dann ganz normal zapfen. So wird das Pumpsystem perfekt gereinigt. Dafür lassen wir etwa 3-4 Liter komplett durchlaufen. Das Gerät selbst und alle Abdeckungen reinige ich einfach mit einem Spültuch und wische es ab.


FAZIT:
Hach, wir sind hin und weg von unserer Bierzapfanlage und auch ein befreundeter Barkeeper hat nicht schlecht geschaut als er das Gerät inspiziert hat. Sehr gut finde ich auch das geringe Gewicht und die praktische Größe. So kann man die Bierzapfanlage auch mal mit ins Gartenhaus oder zu Freunden auf eine Gartenparty mitnehmen. Hier bekommt man für kleines Geld ein gutes Gerät das jedem Freude machen dürfte, der sein Bier oder seinen Apfelwein gerne gut gekühlt und frisch gezapft trinkt. Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung für die Klarstein Hopfenthal Bierzapfanlage mit Pumpsystem.


Kommentare:

  1. Wie schick sie aussieht <3 ich freu mich schon, mal auf ein Bierchen vorbeizukommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann auf gehts Liebes, schliesslich werde ich bald 30 und es wird ordentlich gefeiert ;-)

      Löschen
  2. Zapf an - bin gleich da ;-)
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
  3. Ey die Zapfanlage ist geil. Fürn Gartenparty auareichend. Alles praktisch zusammbaubar. Klasse. Wenn ich das Geld hätte würde ich mir diese auf jedenfalls zulegen. Spart Zeit Geld und Bier:-)
    Bei Facebook unter Sabrina Schläger

    AntwortenLöschen
  4. Ey die Zapfanlage ist geil. Fürn Gartenparty auareichend. Alles praktisch zusammbaubar. Klasse. Wenn ich das Geld hätte würde ich mir diese auf jedenfalls zulegen. Spart Zeit Geld und Bier:-)
    Bei Facebook unter Sabrina Schläger

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena