Montag, 20. November 2017

Ich hasse bügeln - oder vielleicht doch nicht?!

*Werbung*

Jetzt mal Butter bei die Fische. Ich hasse bügeln und tue dies auch nur in den äußersten Notfällen. Nichts erscheint mir sinnloser als diese unglaublich lästige Hausarbeit. Meine Mum schüttelt zwar immer mit dem Kopf wenn ich ihr mal wieder mitteile, dass ich nicht bügle. Aber so langsam hat sie es notgedrungen akzeptiert. In diesem Sinne, schönen Gruß an dich Mama, ich weiß das du meine Berichte liest. *lach*


Aber zurück zum Thema. Es gibt einfach Kleidungsstücke die gebügelt werden müssen. Da mein Bügelbrett aber ein freies und ungenutztes Dasein im Abstellraum fristet, bringe ich Hemden und Blusen, die etwa ein bis zweimal im Jahr benötigt werden, immer zu meiner Schwiegermutti und Sie bügelt mir diese dann mal fix frisch auf.


Jetzt habe ich aber ein neues feines Gerät zuhause das mir den Weg zu meiner Schwiegermutti abnimmt und mir binnen einiger Minuten die Hemden knitterfrei und wie frisch aufgebügelt präsentiert.

CLEAN MAXX
Automatischer Hemden und Blusenbügler
Preis: 99,99€
Erhältlich: >Hier<

Allgemeine Facts:
  • Trocknet und bügelt die Kleidung automatisch in einem Schritt
  • Für Oberbekleidung, z. B. Hemden, Blusen, T-Shirts & trocknergeeignete Pullover
  • Kleidung in wenigen Minuten trocken und gebügelt
  • Spart Zeit und Kosten für aufwendiges Bügeln
  • Deutlich schonender als Wäschetrockner und Bügeleisen - Funktionales und platzsparendes Design 
  • Gewicht: 4,3kg
  • Leistung: 1800 Watt 
Einzelteile



Der Zusammenbau ist denkbar einfach. Alles erklärt sich von selbst und schon ist die Bügelpuppe zusammengesteckt. Dann nur noch den Bezug drüber ziehen und dabei darauf achten, dass die Seite mit den Minilöchern vorne ist und die Lüftungsschlitze an Hals und Unterkante Bügelpuppe frei liegen. 



Dann wird das  Handtuchtrockene Hemd (wenn es gerade aus der Waschmaschine kommt) auf die Bügelpuppe gezogen und die Knöpfe an Kragen und Knopfleiste geschlossen. Dann werden noch die beiliegenden Gewichte am Hemd befestigt. 


An dem Rädchen an der Vorderseite stellt man dann nur noch die Minuten ein und schon geht´s los. Vom Hersteller empfiehlt sich hier 10 Minuten für ein Hemd. Jede aufleuchtende LED steht in dem Fall für 5 Minuten. Zwei aufleuchtende LED´s dann also für 10 Minuten. 

Den Vorher/Nachher Vergleich dürft ihr euch nun anschauen:

Vorher: Frisch zerknittert aus der Waschmaschine

Nachhereffekt und deutlich sichtbarer Unterschied
Wir sind mit dem Ergebnis des heiß Aufbügelns recht zufrieden und für "mal schnell gemacht" ist das Ergebnis wirklich prima und man erkennt einen deutlichen Unterschied. So gut wie mit einem Bügeleisen ist es allerdings nicht geworden, weil eine Bügelpuppe natürlich auch keine akkuraten Bügelfalten machen kann. Dennoch konnte es uns überzeugen.
Einziger kleiner Nachteil ist die unfassbare Lautstärke des Geräts. Diese lässt sich mit der Lautstärke eines alten Staubsaugers vergleichen und ein normales Gespräch ist kaum noch möglich. 
Da dieser unschöne Nebeneffekt aber nur von kurzer Dauer ist können wir da gut drüber hinwegsehen. Zur Not stellt man die Bügelpuppe halt in einen weiter entfernten Raum. Alle in allem ist es ein gutes Gerät das wir gerne weiterempfehlen wenn es mal schnell gehen muss. 

Kommentare:

  1. ein ausführlicher und schöner Bericht, ich habe den Bericht gerne gelesen. Das Produkt scheint wirklich toll zu sein.

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Ich habe die Puppe schon im Fernsehen gesehen. Ich bügel eigentlich gerne und könnte mir es nicht vorstellen so was zu kaufen.

      Löschen
  3. Faszinierendes Produkt, und mit einem Versicherungsmenschen & einem "Fast-Juristen" im Haushalt müssen Hemden einfach gebügelt werden :O Wobei, zu 99 % wird das Bügelbrett von unserem schwarzen Kater Sam besetzt (ich kann also gar nicht bügeln - selbst wenn ich wollte ;) ). Katzen sind einfach die Besten :*
    Liebe Grüße & viel Spaß im Advent
    Ursel Barth

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena