Donnerstag, 27. April 2017

Leysieffer Kaffee oder wer braucht schon Coffee Stores?

Ohne Kaffee - ohne mich. Mein Weg führt mich allmorgendlich schlaftrunken erst einmal zu meiner Kaffeemaschine. Ich habe das Gefühl das ich ohne Kaffee einfach nicht richtig in den Tag starten kann. Aus dem ersten Tässchen werden dann auch mal zwei oder drei und nachmittags zum obligatorischen "Kaffee & Kuchen" wird die Kaffeemaschine ein weiteres Mal angeworfen. Aber wer will denn immer nur normalen Filterkaffee? Mein neuestes Schätzchen ist nun eine Kapselmaschine von >LEYSIEFFER< die mein Kaffeeherzchen höher schlagen lässt.




Die Kapselmaschine verfügt über ein ausgeklügeltes und innovatives Milchschaumsystem mit dem es möglich ist Milchschaum herzustellen ohne das man dafür die Milch intern oder extern am Gerät einfüllen muss. Geht nicht? Falsch gedacht, es geht doch. Und wie das genau funktioniert zeige ich euch in diesem Bericht.


Die Kapselmaschine besticht durch ihr schmales Design und macht optisch einiges her. Sie ist sehr platzsparend und dürfte selbst in der kleinsten Küche ihren Platz finden. Die Optik ist sehr clean und man merkt sofort die gute Qualität der Kapselmaschine. Ganz einfach gesagt, die Leysieffer Maschine ist ein absoluter Hingucker und kann locker mit teureren Maschinen mithalten.



Mit gerade mal 4 Knöpfen und einem An/Aus Schalter ist es möglich sich alle erdenklichen Kaffeespezialitäten frisch aufzubrühen. Schwarzer Kaffee, Cappuccino, Latte Macchiatto, Mokka, Espresso, Moccaccino - was auch immer euer Kaffeeherz begehrt wird hiermit möglich.Oben wird die Kapsel eingefüllt, dann sich für eine Taste entscheiden und danach fliegt die Kapsel in den unteren Teil der Maschine und kann durch herausnehmen der Halterung einfach entsorgt werden. An der Unterseite der Maschine findet sich auch noch, ganz versteckt, ein kleines Helferlein das zum reinigen der Maschine und der Auslassöffnungen geeignet ist.



Das Milchschaumsystem ist perfekt durchdacht und ermöglicht ein hygienisch herstellen eben diesen ohne das man dafür die Milch intern oder extern in die Maschine einfüllen muss. ich besitze auch eine Padmaschine und diese muss nach jedem Milchaufschäumen gereinigt werden da die Leitungen sonst anfangen zu riechen oder im schlimmsten Falle durch die Milch verschimmeln. Das raubt nicht nur Zeit sondern ist auch ziemlich nervig. Bei Leysieffer hingegen wird die Milch, egal ob Vollmilch, Soja oder Mandelmilch, in die Kaffeetasse gefüllt und mit hohem Wasserdruck direkt in der Kaffeetasse aufgeschäumt. Hierbei kann man noch wählen wieviel Milch aufgeschäumt werden soll. Einmal drücken für 50ml, zweimal für 100ml, usw. Es eignet sich auch Kakao hervorragend zum aufschäumen und mit einer Espressokapsel bekommt ihr einen grandiosen Moccaccino.


Als wenn das noch nicht reichen würde für eine gute Kapselmaschine, so kommt Leysieffer noch mit einer personalisierten Kaffeefüllmenge um die Ecke. Hierbei ist es möglich die Menge in der Kaffeetasse auf die eigenen Vorlieben einzustellen. Dafür oben rechts den Knopf 3 Sekunden lang drücken und sobald die gewünschte Menge in der Kaffeetasse ist, einfach nochmal den gleichen Knopf drücken. Ratz Fatz habt ihr somit die optimale Menge gespeichert und könnt beim nächsten Kaffee durch einmal drücken auf eben diesen Knopf euren gewünschte und gespeicherte Menge in die Kaffeetasse laufen lassen. Die linken beiden Knöpfe sind voreingestellt für Latte Macchiato und Cappuccino. Den fast perfekten Milchschaum oder eine zarte Crema gibts natürlich auch dazu.




Zu testen gab es natürlich auch den passenden Kaffee dazu. Insgesamt 5 verschiedende Kaffeesorten gibt es im Sortiment für Leysieffer und drei davon zeige ich euch nun näher.

Lungo - Intensität 3 - Ein vollmundiges Kaffeeerlebnis durch verschiedene Röstaromen diverser Kaffees aus Äthiopien, Brasilien und Guatemala.

Espresso - Intensität 4 - Ein perfekt abgestimmter Espresso mit einer Mischung aus süd und mittelamerikanischem Arabica mit einer Spur Robusta.

Ristretto - Intensität 5 - Das authentische und intensive Geschmackserlebnis mit zartbitterer Kakaonote kommt von einer Mischung kräftiger Arabicabohnen aus Südamerika und rassigem Robusta aus Indien.


Geschmacklich konnten alle drei Sorten sofort punkten. Intensiv im Geschmack, herrlich aromatisch und wahnsinnig lecker. Neben diesen drei Sorten gibt es auch noch Ganoderma und Crema. Erhältlich sind die Kapseln im Onlineshop von Leysieffer. Im übrigen können die Kapseln momentan Versandkostenfrei bestellt werden. 48 Kapseln kosten 14,00€ - dies entspricht 0,29€ pro Kapsel und liegt somit noch unter dem Preis von diversen anderen Kapseln oder Discs anderer Maschinen. Einen Kompromiss muss man mit dem Kauf dieser Kapselmaschine aber eingehen. Es passen nämlich ausschließlich die Kapseln von Leysieffer hinein. Ich war natürlich neugierig und kann euch sagen, das weder Kapseln von Discounter Eigenmarken noch von namhaften Firmen hinein passen. Diesen Versuch könnt ihr euch also sparen.

Aber was kostet das Gerät nun?
Für diese tolle Maschine, mit der ich auch die nächsten Jahre noch sehr glücklich sein werde, müsst ihr 199,00€ hinlegen. Neben der schicken weißen Ausführung ist die Maschine auch noch in schwarz erhältlich. 

Und nun die große Abschlussfrage: Wer braucht schon Coffee Stores wenn man zuhause mit Leysieffer sein eigener Barista sein kann? 

Kommentare:

  1. Das mit den Kapseln ärgert mich auch ein wenig, zumal die Kapseln, die ich gerne hätte, seit Wochen ausverkauft sind... Aber lecker ist der Kaffee auf jeden Fall und hoffe nun, dass die Kapseln bald wieder erhältlich sind :) Lg Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kapseln sind seit heute wieder verfügbar! Hab auch eben bestellt :)

      Löschen
  2. Finde die Maschine toll. Endlich mal eine ohne tausend Knöpfe. Kann man da auch andere Kapseln rein tun oder nur die ,die zur Maschine gehören.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      Nur die Kapseln von Leysieffer passen rein. Ausführlich steht es auch im Bericht,
      liebe Grüße

      Löschen
  3. Die Maschine ist echt chic. Schade finde ich immer, das man nur die Hersteller-Kapseln verwenden kann. So ist man doch sehr "gebunden".
    LG Perdita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hersteller wollen damit natürlich die Kunden an sich binden. Gott sei dank schmeckt von Leysieffer alles grandios ;-)

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena