Dienstag, 9. Januar 2018

Adventskalenderfazit

Willkommen im neuen Jahr!!!
Für mich ist das neue Jahr recht gut gestartet und ich bin gut reingerutscht. Das Jahr 2018 wird bezüglich Elfenjunge und Matschpirat als auch Tipsie Testet (vorherige Name des Blogs) einige Veränderungen bringen. Dazu aber bald mehr.

Nun bin ich erstmal froh, dass der ganze Adventskalenderwahnsinn ein Ende hat. Ich habe vielleicht bei einer handvoll Gewinnspielen mitgemacht. Gewonnen habe ich dabei nichts, aber in der Vorweihnachtszeit hatte ich Glück einige Adventskalender zu gewinnen und somit hatten wir vom 1.-24. Dezember einiges zu öffnen.
Da aber sowohl Tops als auch Flops dabei waren, gibt es nun ein kleines Fazit um euch für den nächsten Dezember eine kleine Hilfestellung zu geben.



PLAYMAIS
Diesen habe ich gewonnen und es verbergen sich hinter den 24 Türchen jeweils ein kleines Päckchen mit einer Vorlage und den dazu passenden Playmais Kügelchen. Der Adventskalender selbst ist ganz entzückend gestaltet und mein Großer hatte jeden Tag aufs Neue Freude daran. Zum Schluss bleiben auch immer noch genug Playmais Kügelchen übrig um frei weiter damit zu basteln und zu modellieren. Den Kalender gibt es ab 19,99€ und er ist wirklich jeden Cent wert. Wir würden uns diesen Kalender definitiv nochmal anschaffen - egal ob als Gewinn oder selber gekauft.

SMARTIES TURM
Dieser war ein absoluter Reinfall. Mit Glück hatte man mal eine kleine Mini Packung Smarties in einem der Türchen. In allen anderen befanden sich nur kleine Schokostücke mit 1-2 Smarties drauf oder mal eine kleine Schokokugel. Das einzige positive waren die kurzen Geschichten im Inneren der Türchen. Mit einem Preis von etwa 8,00€ einfach total überzogen.

RITUALS
Diesen Kalender habe ich jeden Tag ausgepackt und auf dem Blog vorgestellt. Dafür dürft ihr gerne nochmal >hier< schauen. Der Kaufpreis betrug regulär 59,90€ und im Inneren fanden sich Produkte im Wert von etwa 90,00€. Somit wurde zumindest der Kaufpreis übertroffen. Trotz vieler toller Produkte hinterließ er aber einen unangenehmen Beigeschmack. Zwei Türchen waren leer und ich habe bis heute, trotz Reklamation, nur eins ersetzt bekommen, und dies noch nicht mal mit dem Produkt das eigentlich drin gewesen wäre. Sieht man dazu noch die kleinen Reisegrößen, viermal Teelichter, die mehrfachen Handcremes und auch Proben, würde ich mir den Kalender kein zweites Mal kaufen.

NIMM2
Diesen Kalender hat sich mein Großer ausgesucht als er im Laden davor stand. Der Kalender war zwar groß aber recht schlicht. Viel erwartet hatte ich davon nicht. Im Inneren aber dann die Überraschung. Es befanden sich Sondergrößen von Lachgummi und Nimm 2 in den Türchen. Nicht nur je ein Bonbon, sondern direkt mehrere, oder eine Packung Kaubonbons oder auch Lutscher in verschiedensten Sorten. Auf den Türchen war zudem eine kleine Geschichte abgedruckt und in Nummer 6 und 24 fand man zusätzlich zu den Süßigkeiten noch etwas zum Basteln und eine Girlande. Den Kalender gab es für 8,99€ und wir sind positiv überrascht und würden den Kalender auch wieder kaufen.

BRANDNOOZ
Diesen habe ich ebenfalls auf dem Blog täglich geöffnet, dafür geht es >hier entlang<. Wie auch schon im Jahr davor sind wir ziemlich begeistert von dieses Monstrum und vollends zufrieden mit dem Inhalt. Während einige andere teure Kalender vollkommen durchfallen, so ist dieser einer den wir jederzeit wieder kaufen würden. Der Inhalt war sehr umfangreich und bestach durch Originalgrößen und viele weihnachtliche Produkte. Einzig und allein würden wir uns wünschen das man im kommenden Dezember zwischen einem mit und einem ohne Alkohol wählen könnte. Preis für den Kalender im Vorverkauf 27,90€.

ROTH BUTTERFLY EROTIK
Diesen habe ich auch vorab gewonnen und war wirklich gespannt was sich im Inneren finden würde. Nach einigen Tagen folgte aber die Ernüchterung, denn es wurde einfach nicht besser, geschweige denn interessanter. Leider fanden sich in den Türchen zu 80% Produkte die ich in jedem Erotikonlineshop als Geschenk zu meiner Bestellung hinzu bekomme. Einige Beispiele: Stellungswürfel, Kondome, Penisring etc. Aber als ob das noch nicht reichen würde, war allenernstes in einem Türchen ein linker Satinhandschuh und im darauf folgenden Türchen ein rechter Satinhandschuh. Also bitte, das ist wirklich albern. Zum guten Schlussgab es dann auch noch einen herzförmigen Luftballon. Der Preis von knapp 30,00€ für den Kalender ist daher einfach frech und von Dreistigkeit kaum zu überbieten.

Nun habt ihr einen kleinen Einblick in diverse Adventskalender bekommen. Mich würde nun mal interessieren welchen ihr hattet und vor allem von welchem ihr definitiv abratet und welchen ihr besonders empfehlen könnt.

1 Kommentar:

  1. Ich hatte den nimm 2 für mein Paten Kind. Der war hellauf begeistert. Würde ich auch wieder kaufen. Die anderen kenne ich nicht . Danke für deine Vorstellung der anderen Kalender. LG Astrid

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena