Dienstag, 29. November 2016

Rezept: Hafercookies mit Schokodrops

Ich mag Hafercookies wahnsinnig gerne und auch das Backen sollte um diese Jahreszeit nicht zu kurz kommen. Daher möchte ich euch gerne mein Lieblingsrezept für Hafercookies mit Schokodrops verraten.


Zutaten: 

- 100gr. weiche Butter
- 125 gr. brauner (Rohr) -zucker
- 1 Teelöffel Backpulver 
- 300gr. Haferflocken
- 1/2 Teelöffel Zimt
- 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz
- 2 Eier 
- 50 gr. backfeste Schokodrops 
- 50 gr. gestiftelte Mandeln
- 1 Msp. Salz


Alle Zutaten zu einem "bröseligen" Teig vermengen. Am besten geht das mit einem Mixer und Knethaken aber auch das vermengen mit den Fingern funktioniert ganz gut. Dann mit einem Teelöffel kleine Portionen auf dem Backblech verteilen. Nicht mehr als je eine Teelöffelmenge nehmen. Auf einen Abstand von etwa 3 cm zwischen den Portionen achten da der Teig verläuft. Für ein besseres Ergebnis kann der Teig auch festgedrückt werden auf dem Backblech. Dazu einen Teelöffel anfeuchten und mit der Rückseite festdrücken damit es einfacher geht.

Backzeit: 10-15 Min. bei 180°C 

Den Backofen nicht außer acht lassen da Hafercookies wahnsinnig schnell verbrennen. Glaubt mir, ich weiß wovon ich rede...
Ausserdem werden die Cookies erst knusprig wenn sie erkalten. Daher nicht wundern wenn sie noch weich aus dem Ofen kommen. Das ist ganz normal. Richtet euch einfach nach einer schönen goldbraunen Farbe - dann sind die Cookies fertig. Viel Spaß beim nach backen und guten Hunger!

Ergebnis: ca. 60 Cookies 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena