Dienstag, 27. September 2016

Rosenstein & Söhne Elektrischer Zerkleinerer

Ich durfte mich wieder über ein Testpaket aus dem Hause >PEARL< freuen. Im Vorfeld hatte ich mir den elektrischen Zerkleinerer von Rosenstein & Söhne ausgesucht und bereits kurze Zeit später hielt ich mein Testpaket in der Hand. Denn wenn ich eins nicht leiden kann ist es Zwiebeln oder Knoblauch schälen und würfeln. Die Hände stinken noch Stunden später danach und ganz zu schweigen von den Tränen in den Augen beim schneiden. Ich mag es einfach nicht. Aber umgehen kann man es nur mit einem Küchengadget. Und solch ein tolles mag ich euch nun gerne vorstellen. Nicht nur Gemüse wird hier rasch klein gewürfelt, sondern auch Obst und Smoothies mit weichen Früchten können schnell gemixt werden, wie ich euch nun zeige.



Facts zum elektrischen Zerkleinerer:
  • Leistungsstarker Mini-Zerkleinerer
  • Behälter aus Glas: robust und geschmacksneutral
  • Praktische Einhand-Bedienung
  • 4 extrascharfe Klingen aus Edelstahl
  • Ideal zum Zerkleinern z.B. von Obst, Gemüse, Zwiebeln, Kräutern, Nüssen & Käse
  • Fassungsvermögen: 1,5 Liter
  • Mit Deckel zur Aufbewahrung
  • Herausnehmbare Messer zur einfachen Reinigung
  • Leistung: 300 W
  • Spannung: 230 V, Eurostecker
  • Maße: 26,5 cm hoch, Ø 17 cm
  • Zerkleinerer inklusive Glasbehälter, Deckel, deutsche Anleitung
Preis: 24,90€ 

Der Zerkleinerer kommt nun bei mir fast täglich zum Einsatz. Die vier Klingen schaffen es binnen weniger Sekunden alles zu zerkleinern. Egal ob Zwiebeln, Nüsse oder Käse. Natürlich kann man noch soviel mehr damit anstellen. Alles was zerkleinert werden muss und keine Steinharte Struktur hat findet nun den Weg in meinen neuen Zerkleinerer.  Durch die scharfen Klingen wird auch nichts zermatscht sondern geschnitten. Der Saft bleibt in den Stücken und fließt nicht aus wie es bei manch anderen Küchengadgets dieser Art passiert. Entscheide ich mich zwischendurch noch dazu mehr Gemüse oder Früchte hinzuzugeben und zerkleinern ist dies auch kein Problem. Kurz den Deckel abnehmen, weitere Lebensmittel einfüllen und weiter gehts.


Ich bereite auch mein selbstgemachtes Pesto nun in dem Zerkleinerer zu. Dafür gebe ich frische Tomaten, Olivenöl, Pinienkerne, Basilikum, Salz, Pfeffer, Knoblauch und getrocknete Tomaten in den Zerkleinerer, mixe es etwa 5 Sekunden durch und fertig ist ein leckeres frisches Pesto.


Mein Sohn liebt Bananenshakes bzw. Smoothies. Ich habe mich dann auch mal daran gewagt. Zunächst habe ich zwei Bananen zerkleinert und dann noch Milch zugegeben und nochmal durchgemixt. Solange wie es weiche Früchte sind ist auch die Herstellung von Shakes kein Problem für den Zerkleinerer von Rosenstein & Söhne.


Gerne mix ich mir auch einen Eiskaffee damit durch. Durch die vier Klingen wird das Vanilleeis für den Eiskaffee leicht gemixt und verteilt sich dadurch optimal in dem Eiskaffee. Tiefgekühlte Kräuter stellen auch kein Problem dar und sogar alte Brötchen, klein geschnitten in etwa 2-3cm große Stücke, werden zu Paniermehl und müssen nicht mehr entsorgt werden. Ihr merkt schon, die Einsatzmöglichkeiten sind sehr individuell und setzen dem ganzen kaum Grenzen.


Besonders angenehm finde ich auch die Einhand-Bedienung. Der Behälter steht fest auf dem Anti-Rutsch Boden und ich muss mich dann nur noch entscheiden ob ich den Low oder High Knopf drücken möchte. Meist entscheide ich mich hier für Low da dies absolut ausreichend ist.
Die Reinigung stellt auch keinerlei Probleme dar. Die Klingen spüle ich einfach unter fließendem Wasser ab und den Glasbehälter und den Deckel gebe ich in die Spülmaschine. Die Anti-Rutschmatte als auch das Bedienungsteil werden nicht schmutzig und können so für den nächsten Gebrauch direkt wieder im Schrank verstaut werden.

Alles in allem bin ich bei diesem tollen Preis/Leistungsverhältnis wirklich fasziniert was der Zerkleinerer so alles kann. Aus meinem Kochalltag ist er nicht mehr wegzudenken und ich habe ihn schon einige Male an Freude und Familie weiter empfohlen.



1 Kommentar:

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena