Samstag, 30. Juli 2016

Mit Scheurich schöner pflanzen

Die Firma >SCHEURICH< ist mir bestens bekannt aus meiner Zeit als Kassiererin in einem großen Baumarkt. Gerade im Frühjahr und Sommer gehen dort dutzende Scheurichartikel über das Kassenband. Nun habe ich auch zwei ganz besondere und vorallem raffinierte Blumengefässe dank des Bloggertreffens #Bssst2016 zu Hause. Wirklich viele Möglichkeiten in unserem Innenhof etwas anzupflanzen habe ich nicht, aber das kompensiere ich durch raffinierte Pflanzideen und platzsparende Möglichkeiten.

Scheurich ist der Spezialist für Pflanzgefässe aller Art. Egal ob neu und modern mit ausgefallenen Strukturen, oder aber klassisch in dezenten Farben. Hier wird jeder fündig der seine Pflanzen perfekt in Szene setzen will. Aber auch Pflanzenaccessoires gehören in das Sortiment von Scheurich. Hier finden sich bspw. Gießkannen und Wasserspeicher für Blumentöpfe.

Aufbau des Onlineshops:
  • Neuheiten
  • Blumentöpfe
  • Orchideentöpfe
  • Outdoor Pflanzgefäße
  • Pflanzenaccessoires
Und über diese Kategorien finden sich die weiteren Unterkategorien über die ihr auf den ersten Blick euer bevorzugtes Produkt erkennen könnt. Bezahlen könnt ihr im Onlineshop mit Paypal, Kreditkarte, Vorkasse, Amazon Payments, Rechnung (Klarna) oder Nachnahme. Ab 30,00€ Einkaufswert wird Versandkostenfrei verschickt, ebenso räumt Scheurich eine kostenlose Rücksendung ein. Geliefert wird mit DHL und DHL Go Green. Nun aber zu meinen zwei Testprodukten - dem Skybalcon und dem Skypot.


SKYBALCON
  • 2teiliges Pflanzgefäß
  • mit Wasserablauf
  • inkl. Abstandshalter
  • UV-beständig
  • für alle gängigen Geländer (ca. 4-5 cm)
  • hochglänzende Kunststoffoberfläche
  • Made in Germany
  • Ablaufsystem
  • 6,6 Liter Fassungsvermögen
Preis: 11,95€


Den hübschen Skybalcon in dem satten Grün (Bright Green) konnte ich leider nicht selbst behalten. Wir haben zwar zwei Balkone, aber die Geländer sind schon älter und mit den schweren Holzbalken einfach viel zu breit als das ich den Skybalcon irgendwo hätte befestigen können. Also habe ich den Skybalcon einfach kurzer Hand mit zu meiner Mama genommen die sich nun an dem stylischen Blumengefäss erfreuen darf. Der Skybalcon wurde fix bepflanzt und dann auf dem Geländer befestigt. Dies geschieht dank der beiden Abstandshalter auf der Unterseite des Skybalcons auch spielend einfach. Trotz des unbeständigen Wetters der letzten Wochen und diversen Unwettern, inklusive Wind und Hagel, sitzt der Skybalcon immer noch bombenfest auf dem Geländer. Erhältlich ist der Skybalcon noch in den Farben Weiß und Anthrazit.


SKYPOT M
  • in 3 Farben und 2 Höhen erhältlich
  • Topf aus wetterfestem Kunststoff
  • mit stabilem, rostfreiem Alurohr
  • angespitzt für leichtes Stecken
  • geniales Ablaufsystem verhindert Staunässe
  • mit Wasserreservoir
  • hochglänzende Kunststoffoberfläche
  • Platzsparend
Preis: 16,95€



Farblich passend, ebenfalls in Bright Green, durfte der platzsparende Skypot bei mir bleiben. Er ist durch das schmale Alurohr und einem Durchmesser von 16cm das perfekte Pflanzgefäß für kleine Gärten. Zudem ist der Skypot ein absoluter Hingucker. Kleinere Blumen oder aber auch hängende Pflanzen finden in dem Skypot M ausreichend Platz um fleissig vor sich hin zu wachsen und zu blühen. Ich habe mich allerdings zunächst für Kräuter entschieden. Dies wollte allerdings nicht so wie ich will. Wobei dies ganz eindeutig an mir und nicht an dem Skypot liegt. Ich habe einfach keinen grünen Daumen und schaffe es sogar das ein Kaktus bei mir eingeht. Nun habe ich aber entzückende kleine Blümchen in meinem Skypot und bin sehr glücklich damit. Wenn bei uns hinterm Haus auch mal wieder Ordnung herrscht werde ich mir noch drei weitere Skypots zulegen um dort ebenfalls einen solchen Blickfang zu schaffen. Momentan macht sich der Skypot aber noch sehr gut vor unserem wilden Wein.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena