Dienstag, 7. Juni 2016

Es wird lecker mit der Ankerkraut Gewürzmanufaktur

Einen weiteren Kooperationspartner des Bloggertreffens #Bssst2016 mag ich euch heute gerne vorstellen. Gewürze und Gewürzmischungen kann ich generell nie genug haben und so musste ich über die letzten Jahre meinen doch recht kleinen Gewürzschrank immer weiter ausbauen. Mittlerweile nehmen meine Gewürze einen ganzen Küchenschrank, aufgeteilt in zwei Ablagen, in Beschlag. Als neueste Zugabe finden sich nun dort zwei Gewürzmischungen von  >ANKERKRAUT<.


Die Firma Ankerkraut legt seinen Schwerpunkt ganz klar auf BBQ und Grillgewürze aller Art. Aber auch die "normalen" Gewürze wie Salz, Pfeffer etc. kommen dort nicht zu kurz. Ganz im Gegenteil, auch hier findet sich ein großes Produktportfolio an unterschiedlichsten Gewürzen. Und wer es lieber Süß mag und dafür noch das passende Gewürz und Rezept sucht, wird ebenfalls bei Ankerkraut fündig. Ebenso gibt es im Onlineshop Öle, Tee und Saucen, als auch perfekt abgestimmte Geschenksets.


Facts Onlineshop:
  • Schnelle und einfache Übersicht
  • Versand innerhalb Deutschland 3,80€ 
  • Ab 30,00€ Versandkostenfrei
  • Versand vie DHL Go Green
  • Bezahlung via Paypal, Visa, Mastercard, GiroPay & Sofortüberweisung
  • Kein Ladenverkauf, nur Onlineshop

Facts Ankerkraut Gewürze:
  • Keine Geschmacksverstärker
  • Keine Rieselhilfen
  • Keine Zusatzstoffe
  • Keine Konservierungsmittel
  • Vegan
  • Beste Auswahl der Gewürze
  • Eigene Herstellung ; vom mahlen, zum mischen bis zum abpacken
  • Gleichbleibende Qualität
 
CURRY ROYAL GOLD

Diese Gewürzmischung besteht aus: Koriander, Kurkuma, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Fenchel, Ingwer, Paprika, Pfeffer weiß, Chili, SENFSAAT, Piment, Kardamom und Knoblauch

Preis: 80gr. Glas mit Korkdeckel -> 5,99€
          160gr. Tüte -> 6,99€ 

Von Curry bin ich ein großer Fan und koche viel und gerne damit. Über die letzten Jahre habe ich gemerkt welch geschmackliche Unterschiede es doch zwischen einem billigen Curry vom Discounter und einem teureren Curry aus einem Gewürzhandel gibt. Ich tendiere jederzeit zu zweiterem. Nicht immer kommt es auf die Intensität der Farbe an, sondern wieviel man schlussendlich dafür braucht um ein Gericht geschmackvoll abzurunden.
Ich habe das Curry nicht nur für Pommes mit Currywurst genutzt, sondern auch ein leckeres Currygeschnetzeltes mit Reis gekocht. Dies geht ganz fix und ihr bekommt 2 Erwachsene und ein Kind locker satt damit.


Zutaten:
250gr. Reis lose
600gr. Schweinegeschnetzeltes
1 Becher Sahne
2 Zwiebeln
50 ml Wasser
2 Esslöffel Saucenbinder hell
2 Teelöffel Curry Royal Gold
Salz, Pfeffer, Knoblauch nach belieben
Öl zum anbraten 


Rezept:
Den Reis nach Vorgabe im Topf kochen lassen, dem Wasser kannein Hauch Curry für die Farbe hinzugegeben werden. Nebenbei eine Pfanne mit Öl heiß werden lassen. Als erstes die in Würfel geschnittenen Zwiebeln anbraten bis sie leicht gebräunt sind und dann das Geschnetzelte hinzugeben. Das Fleisch nach belieben mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. Dann einen Teelöffel Curry dazu geben und leicht mit anbraten mit das Fleisch gar ist. Dann wird das ganze mit einem Becher Sahne, 50ml Wasser und dem zweiten Teelöffel Curry abgelöscht und mit ca. 2 Esslöffeln Saucenbinder hell abgebunden um eine cremige Sauce zu bekommen. Dazu einfach den Reis servieren und schon habt ihr in kürzester Zeit ein leckeres Currygeschnetzeltes auf dem Tisch.
Guten Appetit!
Das Gericht kann natürlich nach belieben durch weiteres Gemüse wie Paprika und Zucchini etc. ergänzt werden. Auch die asiatische Variante mit Bambussprossen, Mu Err Pilzen und Sojabohnenkeimlingen schmeckt grandios.


BULETTEN & FRIKADELLENGEWÜRZ

Diese Gewürzmischung besteht aus: Meersalz, Paprika, Röstzwiebeln, Senfmehl, Pfeffer, Roh-Rohrzucker und Knoblauch

Preis: 105gr. Glas mit Korkdeckel -> 5,49€
          250gr. Tüte -> 7,99€

Bis auf den Rohrohrzucker und Senfmehl (ich nutze normalen Senf) sind es alles Gewürze die ich sowieso generell zum würzen von Frikadellen nutze. Daher passt diese Gewürzmischung perfekt zu meinen Kochvorlieben. Geschmacklich kommt sie auch sehr nah an meine sonstige Gewürzmischung ran. Ich mische aber zusätzlich noch frische Petersilie und klein gewürfelten Feta unter meine Hackfleischmischung um das ganze nochmal aufzupeppen. Egal ob ihr nun ganz klassisch die Frikadellen mit Senf essen wollt, oder ob ihr Burger daraus macht, diese Gewürzmischung von Ankerkraut passt einfach perfekt dazu.

Für mich steht ganz  klar fest das dies nicht meine letzten Gewürze aus dem Hause Ankerkraut sein werden. Besonders liebäugel ich mit den süßen Gewürzmischungen wie dem Apfelkuchen oder zum Jahresende hin dann mit Weihnachtsgewürzen. Zudem sehen die Gläser mit Korkverschluss einfach sehr stylisch auf dem Gewürzregal aus. 


Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus und geht schnell, werde ich die Tage mal nachkochen, auch wenn ich das leckere Gewürz dafür nicht habe.
    Damit schmeckt es sicher noch besser :-)
    LG susanne

    AntwortenLöschen
  2. Deine beiden Gewürze klingen klasse.
    Wir sind schon sehr auf unsere gespannt.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena