Montag, 22. Februar 2016

Yves Rocher auf dem #Bssst2015

Langsam nähern wir uns den letzten Berichten vom Bloggertreff #Bssst2015 bevor es dann im Mai in die nächste Runde geht. Heute möchte ich euch daher einige Produkte von >YVES ROCHER< vorstellen die uns für das letzte Bloggertreffen zur Verfügung gestellt wurden.


Die Marke Yves Rocher müsste wohl (fast) jedem geläufig sein. Ich zähle mich auch zu den Kunden auch wenn ich eher sporadisch dort bestelle. Bei Yves Rocher erhaltet ihr Pflanzenkosmetik aller Art. Von pflegenden Produkten, alles rund um Wellness, über diverse Dekoprodukte bis hin zu Düften für Männlein und Weiblein und allerhand dekorative Kosmetik. Die liebe Katha von Kathas Life brachte eine Mischung aus Hautpflegeprodukten und dekorativer Kosmetik zum testen für uns mit. Ich stelle euch heute einen Nagellack, einen Eyeliner und eine Gesichtscreme vor.

Augenkonturen Stift Nuance Kupfer
Als erstes zeige ich euch den wasserfesten Augenkonturen Stift in der Farbe Kupfer. Erhältlich in 5 weiteren Nuancen. Zunächst muss ich eins loswerden. Ich bin kein Fan von Eyelinern jeglicher Art, ich bin einfach zu tollpatschig dafür und lande beim Versuch ihn aufzutragen mindestens einmal im Auge. Dieser hier passt farblich recht gut zu meinen dunkelroten Haare und meinen blauen Augen. Durch die sehr weiche Textur lässt er sich auch tatsächlich sehr präzise auftragen, auch wenn dies noch sehr viel Übung verlangt. Der Eyeliner ist mit Kamille angereichert das für seine feuchtigkeitsbewahrenden und schützenden Eigenschaften bekannt ist. Besonders gut gefällt mir die heraus drehbare Mine, so muss ich nicht stets noch einen Spitzer zur Hand haben. Die wasserfeste Eigenschaft kann ich bestätigen und nur mit einem Ölhaltigen Make Up Entferner lässt sich der Eyeliner lösen. Ein wirklich schönes Produkt zu einem fairen Preis und ausserdem hält er was er verspricht, nämlich eine intensive Farbabgabe und permanenten Halt.
Preis: 4,45€ / 0,3gr.

Nagellack Nuance Figue
Dieser Nagellack brilliert durch sein tolles intensives Lila (Nuance 32/ Figue). Hier bin ich wirklich typisch Mädchen und mag alles was was rosa, pink oder lila ist. Also genau meine Farbe. Durch den breiten Pinsel geht da auftragen des Lacks wirklich ganz einfach von der Hand und binnen einiger weniger Minuten ist die erste Schicht vollständig durch getrocknet. Generell würde ich aber noch eine zweite Schicht empfehlen um komplette Deckkraft auf den Fingernägeln zu garantieren. Zudem kommt der Nagellack ohne Phtalat, Formaldehyd, Kampfer und Nanomaterial aus. Den Nagellack gibt es noch in 21 weiteren entzückenden Nuancen.
Preis: 2,45€ / 5ml 

Serum Vegetal
Von dem Sérum Végétal bekam ich zudem 10 Proben á 1ml. Hierbei handelt es sich um eine Anti Falten Creme, aber wie Katha meinte wohl für jüngere Haut um die 30. Da ich kommenden Sommer 30 werde, kann es wohl kaum schaden schon mal anzufangen. Aus dem Test wurde nur leider nichts, denn ich vertrage irgendetwas in der Creme leider nicht. Meine Haut fängt unmittelbar einige Minuten nach dem auftragen dermaßen an zu spannen und zu jucken das es mir nicht möglich war diesen Test durchzuführen. Natürlich reagiert jede Haut anders und so etwas ist bei mir tatsächlich auch noch nicht vorgekommen. Wer also gerne trotzdem mal die Gesichtscreme ausprobieren möchte, der darf sich gerne bei mir melden. Ein paar Proben habe ich noch übrig.

Trotz dessen das ich die Creme leider nicht vertragen habe kann ich Yves Rocher trotzdem empfehlen. Der Nagellack und der Eyeliner konnten punkten und auch die Duschgele die ich mir hin und wieder mal bestelle sind absolut toll, riechen gut und sind sind sehr ergiebig im Gebrauch.

Ich bedanke mich bei Yves Rocher für das kosten und bedingungslose Sponsoring des #Bssst2015.

Kommentare:

  1. Ein schöner Bericht die Farbe des Nagellacks ist der Hammer auch den Konturenstift finde ich super

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe früher ganz viel von Yves Rocher verwendet, dann kam die Lehre und ich habe gearbeitet, viele Jahre davon in der Parfumerie, da kommt man doch dann ein wenig weg von. Jetzt gehe ich immer wieder mal gerne rein und kaufe mir auch was. Besonders die Eyliner finde ich ganz klasse, weil ich die Farben so toll finde. Creme verwende ich zur Zeit auch eine. Ist nicht das Beste aber sie ist gut. Die Duschgels mag ich auch sehr gerne. Ein toller Bericht von Dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liebes,

      ja man hat wohl immer seine Favoriten :-) Bei mir bezieht sich der Kauf auch eher auf alle paar Monaten.

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena