Mittwoch, 10. Februar 2016

Lillét trifft auf Schweppes Russian Wild Berry

Hier kommen wir zu einem Testbericht den ich nun eine Weile vor mir her geschoben habe. Denn die Firma >KROMBACHER<, die wohl jedem durch das Bier bekannt sein dürfte, war als Kooperationspartner auf dem #Bssst2015. Jede Bloggerin durfte sich über eine Flasche Lillet und eine Kiste Schweppes Russian Wild Berry freuen. Um mal kurz vorab aufzuklären wieso Krombacher uns andere Firmen sponsort, sei gesagt, das das Unternehmen Schweppes zu Krombacher gehört. Und obwohl Krombacher bei uns seit Jahren zu Hause steht, was auch Nahe liegt denn die Brauerei ist quasi um die Ecke im schönen Westerwald. So wusste ich dennoch nicht das Schweppes zu Krombacher gehört. Aber man lernt ja bekanntlich nicht aus. Und damit wir den Russian Wild Berry direkt auch mal mixen und nicht nur pur trinken können, gab es obendrauf noch die Flasche Lillet.


Warum ich diesen Bericht so lange vor mir her geschoben habe, möchte ich euch auch gerne erklären. Denn über ein Kasten Krombacher Pils oder Hell hätte ich sofort berichtet, denn ich bin generell eher ein Biertrinker und nicht typisch Frau was Mixgetränke betrifft. Nun wurde es aber an der Zeit auch mal auf den Lillet zurück zu greifen. Wenn auch aus der Kiste mit dem Russian Wild Berry kaum noch etwas übrig war, denn es schmeckt pur einfach viel zu gut. Nicht zu süß, nach roten Früchten mit einem leicht herben Nachgeschmack. Wahnsinnig lecker und wurde auch schon das ein oder andere mal nachgekauft.



Nun aber zu dem leckeren Aperitif, Lillet Wild Berry, 
der selbst mich überzeugen konnte. 
Dazu benötigt ihr optimalen Fall folgendes:
  • Eiswürfel
  • Erdbeeren
  • 5cl Lillet
  • 10cl Russian Wild Berry
Mischt euch in einem Aperitif oder Weinglas den Lillet mit dem Russian Wild Berry im Verhältnis 1:2 und füllt das Glas dann mit Eiswürfeln und einer Erdbeere oder anderen roten Früchten auf. Ein Träumchen sag ich euch. Vom Geschmack her kommt es sehr an einen fruchtigen Sekt ran, aber mit dem gewissen Etwas. Ich kann es gar nicht genau beschreiben, aber selbst mich als eigentlicher Biertrinker konnte dieses Mixgetränk überzeugen. Es prickelt fein auf der Zunge und der fruchtige Russian Wild Berry harmoniert grandios mit dem herberen Lillet.

Kostenpunkt:
4er Packung Russian Wild Berry á 0,2L ca. 2,69€
Kiste Russian Wild Berry 24 Flaschen á 0,2L ca.20,99€
Flasche Lillet á 0,75L ca. 17,99€

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Krombacher für das leckere und kostenfreie Sponsoring des #Bssst2015.

Kommentare:

  1. Ich liebe Lillet am besten mit Russian Berry , Eiswürfel , frische Himbeeren und frische Minze hammer lecker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Minze werde ich mal noch probieren, danke :-)

      Löschen
  2. Habe es persöhnlich noch nicht Probiert aber viel gutes darüber gelesen und gehört soll sehr lecker sein werde es mal mit meiner Freundin probieren

    AntwortenLöschen
  3. Oh da habe ich auch was dazu gelernt, denn das wusste ich auch noch nicht.
    Bei mir ist es genau andersrum, ich mag kaum Bier, aber den Lillet und den Wild Berry hätte ich sicher sofort probiert.
    LG susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bringe ich dir nen Lillet und Schweppes aufs Treffen mit und du mir im Gegenzug ne Flasche Krombacher *lach*

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena