Sonntag, 14. Februar 2016

Gewürze der Welt - Ein hoch auf die Vielfalt

Über das Unternehmen > GEWÜRZE DER WELT< hatte ich bereits im Zuge meines ersten Bloggertreffens schon einmal berichtet. Dafür dürft ihr gerne nochmal >hier< schauen. In dem Bericht hatte ich euch das Unternehmen selbst und explizit das Steinpilz Bruschetta Pesto vorgestellt. Nun war Gewürze der Welt auch auf dem Bloggertreffen #Bssst2015 als Kooperationspartner dabei. Für jede von uns gab es zwei Produkte aus dem wirklich breitgefächertem Sortiment - so das jede von uns schauen konnte welches ihr am meisten zusagt und welches das größte Interesse weckt damit auch zu kochen.

Rosa Punjab Kristallsalz & African Rub
Ich entschied mich für ein Salz und eine afrikanische Gewürzmischung. Salz benutzt man eh stets beim kochen, wenn auch meistens mehr als es wirklich gesund ist und mit der afrikanischen Küche habe ich so gar keine Erfahrungen, deshalb reizte mich dies doch sehr. Beide Gewürze sind in Licht undurchlässigen Aromadosen verpackt und mit einem extra Deckel im Inneren noch einmal zusätzlich versiegelt. Dies garantiert höchst mögliche Frische und die puren Aromen der Gewürze.

Aromaversiegelung

Besonders interessant fand ich das African Rub. Denn die Afrikanische Küche nutzt Gewürze und Gewürzmischungen wie sie bei uns im Alltag eher seltener bis gar nicht vorkommen. So war schnell klar das ich dies gerne probieren wollen würde.
Das African Rub Gewürz besteht aus: Koriander, Kreuzkümmel, Chili, Pfeffer, Thymian, Petersilie, Muskatnuss, Kümmel, Kurkuma, Cassia Zimt, Ingwer, Pimentkörner, Zwiebel, Senfkörner, Knoblauch, Kardamom, Lorbeerblätter, Steinsalz, Roh-Rohrzucker.

African Rub
Wie ihr nun an Hand der Zutatenliste entnehmen könnt ist es eine Mischung aus allerlei Gewürzen, die aber so wunderbar aufeinander abgestimmt sind, das damit jedes Essen aufgepeppt wird. Das African Rub eignet sich hervorragend zum marinieren von Schweinefleisch oder um Kartoffelspalten zu würzen. Zum würzen von Kartoffelspalten nutze ich einen Teelöffel des African Rub und vermische es mit zwei Teelöffeln Öl. Dann gebe ich die geschnittenen Kartoffelspalten mit der Öl/-Gewürzmischung in einen Gefrierbeutel, vermische dies gut und lasse es etwa eine halbe Stunde einziehen. Dann ab damit auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech und bei 180°C 35min. backen lassen. Fertig sind leckere und knusprige Kartoffelspalten als Beilage zum Fleisch oder zum pur Essen.


Der Geschmack ist wahnsinnig intensiv, würzig, leicht scharf im Nachgang mit einem Hauch Süße vom Zimt und dem Roh-Rohrzucker und leichten Nuancen von Kräutern. Und wenn es bei uns wieder gegrillt wird, werde ich das African Rub mal zu einer Grillbutter umwandeln. Durch die Intensität der Gewürze kann ich mir dies sehr gut vorstellen. Alles in allem ist das African Rub eine wirklich sehr gelungene Gewürzmischung die ich jedem empfehlen kann der mal seinen Gaumen mit neuen Gewürzen verwöhnen möchte.
Preis: 40gr. - 3,99€ / 100gr. - 5,75€


Rosa Punjab Kristallsalz
Der Name allein lässt ja noch nicht so viel erahnen. Aber das Rosa Punjab Kristallsalz ist etwas ganz besonderes. Dieses Salz, auch Himalaya Ursalz genannt, verfügt über reichlich wertvolle Mineralien wie Eisen sowie Spurenelemente von Natrium, Kalium, Calcium und Magnesium die auch für die zarte rosa Farbgebung verantwortlich sind. Das Salz gibt es im Onlineshop von Gewürze der Welt sowohl in der feinen als auch in der groben Variante. Zu dem ist das Rosa Punjab Kristallsalz handverlesen, unjodiert und naturbelassen, was für die Reinheit und den Geschmack nicht unerheblich ist. Das Salz ist sehr mild und eignet sich hervorragend zu einem guten Stück Fleisch. Außerdem ist ein leicht rosa gefärbtes Salz immer ein Hingucker auf dem Teller.
Preis: 70gr. - 3,62€ / 150gr. - 5,00€

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Gewürze der Welt für das kostenfreie Sponsoring des #Bssst2015.

Kommentare:

  1. ok, ich komm dann zum Grillen vorbei ;) Ich bring dann den Tzatziki Dip mit von Gewürze der Welt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mach das. Den kenne ich schon und finde den Dip mega lecker :-)

      Löschen
  2. Die Dosen alleine sind schon der Hingucker.

    AntwortenLöschen
  3. Oh das klingt Lecker 😉 da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena