Samstag, 23. Januar 2016

Avery Zweckform Etiketten und Notizio auf dem #Bssst2015

Über die Firma >AVERY ZWECKFORM< habe ich euch bereits einige Male berichtet und ich bin nach wie vor ein sehr großer Fan der Schreib und Büro/Küchenartikel. Als Bloggerin habe ich ständig Notizbücher dabei und wirklich alle kommen von Avery Zweckform. Für jedwede verschiedenen Aufzeichnungen habe ich unterschiedliche Notizbücher in allen erdenklichen Größen und ich habe einfach bislang keine Marke gefunden die so durchdachte Notizbücher erstellt wie Avery Zweckform. Für mich das Non Plus Ultra in meinem Bloggeralltag. Aber bevor wir nun zu den Produkten kommen, die uns freundlicherweise zum testen auf dem #Bssst2015, zur Verfügung gestellt wurden, verweise ich nochmal auf meine bisherigen Tests zu den Avery Produkten. Dafür dürft ihr gerne mal >hier klicken<.

NOTIZBUCH - NOTIZIO


  • DIN A5 + DIN A4 liniert/kariert
  • 3 verschiedene Farben
  • Spiralbindung
  • Mikroperforation
  • Verschlussband
  • Dokumenttasche
  • Versetzbare Kunststoffregister
  • Kunststoffeinband
  • Preis bei Amazon ab 6,50€ 

Bevor dieses hier zum Einsatz kam, habe ich ein notizio mit Hardcovereinband genutzt. Natürlich ist ein Notizbuch mit Hardcover robuster aber dieses notizio mit Kunststoffeinband steht dem Hardcover in nichts nach und bringt obendrein auch noch ein paar Vorteile mit sich. Denn das Kunststoffgebundene hat 3 farbliche und frei versetzbare Register. Dies macht das wiederfinden der einzelnen Notizen natürlich um ein vielfaches einfacher. Ausserdem hat dieses notizio heraustrennbare Seiten durch die Mikroperforation und eine Standardlochung. Das finde ich besonders positiv, denn man hat immer mal irgendwelche Notizen die abgeheftet werden müssen.

Dokumenttasche & versetzbare Register

Spiralbindung & Perforation
 Mit 90 Seiten ist ausreichend Platz um sich über einen langen Zeitraum immer wieder etwas aufzuschreiben und durch das besondere Layout sieht es auch noch viel geordneter aus. Auf jeder Seite findet sich eine Kopfzeile und ein Rahmen. Hier kann man perfekt in Überschrift und Text untergliedern. Für mich ist dieses notizio zum alltäglichen Begleiter geworden. Ich gehöre einfach zu den Menschen die lieber alles handschriftlich machen. Dabei habe ich alles im Überblick und kann es mir obendrein auch noch besser merken. Außerdem muss ich im Gegensatz zu Textdokumenten, nicht erst den Rechner anmachen und mich durch hunderte von Ordnern wühlen um meine Aufzeichnungen zu finden. Ich schlage mein notizio auf und habe direkt vor meinen Augen das was ich gesucht habe. Ich höre definitiv erst auf mir alles per Hand aufzuschreiben wenn es auf der ganzen Welt keine Notizbücher und Stifte mehr gibt.


LIVING ETIKETTEN
Living Etiketten

Über einige der Living Etiketten hatte ich bereits in einem früheren Testbericht geschrieben. Nun durfte ich drei weitere Etiketten testen. Einmach Etiketten mit Frischesiegel, Metallrahmen mit Einsteckschildern und Tiefkühl Etiketten.

Die Einmachetiketten mit Frischesiegel liegen allerdings noch unangetastet in meiner Küche denn ich mache nur im Sommer Marmelade selbst. Und die die noch hier rumsteht ist bekanntlich schon beschriftet. Daher kommen diese Etiketten erst in ein paar Monaten zum Einsatz.
Preis: 2,99€ für 8 Sets in 2 Farben
 

Die Tiefkühletiketten mag ich allerdings nicht mehr missen. Denn wenn Reste vom Essen übrig bleiben friere ich sie sehr oft ein und jedes mal krieg ich eine mittelschwere Krise wenn sich die Gefrierbeutel nicht vernünftig beschriften lassen. Dies hat aber nun ein Ende. Diese Etiketten habe ich nun immer griffbereit und dank den aufgedruckten Monaten brauche ich nur noch ein Kreuzchen zu machen wann ich es eingefroren habe und das Etikett mit dem Inhalt beschriften. Diese Etiketten werden auf alle Fälle nachgekauft. Garantiert tiefkühlfest von -50° bis +70°C, Aufbringtemperatur bis -20°C.
Preis: 2,99€ für 24 Etiketten in 2 Farben



Und das dritte Testprodukt bringt nun Ordnung in meinen Beautyschrank und auf die Spielzeugkisten meines Sohnemanns. Ich habe alles in verschiedene Kategorien geordnet und die einzelnen Kisten nun mit den hübschen selbstklebenden Metallrahmen und den dazu passenden Einsteckschildern bestückt. Dies sieht einfach viel ordentlicher aus und macht auch optisch noch einiges her. Und wenn sich der Inhalt der Kiste ändert, drehe ich das Schild einfach um und beschrifte es neu.
Preis: 2,99€ für 4 Rahmen und 12 Schilder 




Alles in allem konnten wieder alle Produkte von Avery Zweckform überzeugen und ich bin nach wie vor begeistert von der Produktvielfalt und der Qualität. Wenn ihr euch einmal das komplette Sortiment anschauen wollt, dann schaut auf der Homepage von Avery Zweckform vorbei. Und zum Kauf gelangt ihr über Amazon.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Avery Zweckform für das tolle Sponsoring des #Bssst2015.


Kommentare:

  1. Ich hab bius jetzt nur die Etiketten im Gebrauch und das sind einfach die Besten😊 Avery Zweckform ist aber auch ein Begriff.
    Die Notizbücher muss ich mir mal genauer ansehen .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir git es im Haushlat nur noch Avery Zweckform wenn es ums etikettieren und notieren geht :-)

      Löschen
  2. Hab auch Etiketten von den und die sind top

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena