Sonntag, 6. September 2015

Gala Kerzen und alles duftet himmlisch

Einen wohlduftenden und wahrlich wundervollen Sponsor durften wir mit > GALA KERZEN< auf meinem Bloggertreffen begrüßen. Für jede von uns gab es eine Duftkerze im Glas und je 2 Packungen Duft Teelichter. Da uns so viele tolle Duftrichtungen zur Auswahl standen, war es wirklich schwer eine Entscheidung zu treffen. Neben zitruslastigen Düften, gab es auch noch beerig fruchtige und sinnliche Duftnoten.

Ich möchte euch aber erstmal ein wenig über das Unternehmen Gala Kerzen erzählen, bevor ich euch von meinen Testprodukten berichte. Denn mir war Gala bis zu diesem Test nämlich leider gar kein Begriff.


Die GALA-Kerzengruppe stellt sich vor:
Die Firmengruppe GALA-Kerzen ist einer der größten Kerzenhersteller in Europa mit Produktionsstandorten in Deutschland und Ungarn. Seit mehr als 40 Jahren werden Kerzen auf modernsten Produktionsanlagen mit höchstem Qualitätsniveau hergestellt und weltweit unter dem Markennamen GALA-Kerzen vermarktet. (Quelle: Homepage Gala)




Ich denke bei 40 Jahren Firmengeschichte darf man schon von Tradition reden und vorab kann ich euch schonmal sagen, dass wenn alle Kerzen aus dem Hause Gala so wohlduftend sind wie die die ich testen durfte, hat Gala damit alles richtig gemacht. Außerdem stimmt hier auch das Preisleistungsverhältnis. Die Kerzen sind ein wahres Schnäppchen und überzeugen auf ganzer Linie. Die Kerzen könnt ihr im Onlineshop von Gala erwerben und euch aus dutzenden von Formen und Duftrichtungen entscheiden.

WILDE HIMBEERE & ORANGE:


Diese beiden Teelichter waren meine "erste" Wahl, auch wenn ich lange gebraucht habe um mich letztendlich zu entscheiden. Die Wilde Himbeere riecht frisch wie aus einem Himbeerfeld und verströmt einen wundervoll fruchtigen und beerigen Duft im ganzen Raum. Ich könnte mich, übertragen gesagt, direkt darein setzen oder alternativ auch die Kerze essen, so toll riecht es. Für mich ist diese Duftnote eine wunderbare Kombination jetzt in der beginnenden dunkleren Jahreszeit. Es passt einfach so schön in den Herbst rein wenn es draußen früher dunkler wird und man es sich drinnen auf der Couch mit einem guten Buch und einer Tasse Tee gemütlich macht.


Die Duftrichtung Orange allerdings ist für mich eine typische Sommernote. Sie versprüht einen zitruslastigen Duft, ohne dabei aber nach Mückenkerze zu riechen. Denn den Duft mag ich gar nicht. Hierbei mag ich den Duft aber sehr gerne und vielleicht (also wenn es die Teelichter so lange überleben), kommt der Orangenduft auch noch um die Weihnachtszeit zu Anwendung. Denn Orange in Kombination mit Zimt (einfach daneben legen), passt es auch wunderbar in die gemütliche Vorweihnachtszeit. 
 
Höhe: ca. 2 cm
Ø ca. 4 cm
Brenndauer: ca. 4 Stunden

Preis: 1,19€ 
Inhalt: 10 Stück  


DUFTKERZE IM GLAS ERDBEER:

Hier bei handelt es sich um ein Indro Vino Glas mit einer fruchtigen Erdbeerduftkerze. Obwohl der Duft zunächst im kalten Zustand der Kerze sehr intensiv riecht, verströmt er beim anzünden einen sehr milden Duft, der für meine Verhältnisse gerne auch noch etwas intensiver sein könnte. Hierbei handelt es sich aber gewiss um die Intensität die den meisten Anwendern mehr zusagt. Schön finde ich hierbei das sich die Kerzenreste ganz einfach aus dem satinierten Glas raus lösen lassen ohne Wachsreste zu hinterlassen. So kann ich das hübsche Glas auch wieder neu mit Votivkerzen oder Teelichtern bestücken um weiterhin viel Freude daran zu haben.



Höhe: ca. 8 cm
Ø ca. 7 cm
Brenndauer: ca. 20 Stunden 
Preis: 1,49€ 
pro Stück 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Gala für das wohlduftende Sponsoring meines Bloggertreffens.

Kommentare:

  1. Ohh Erdbeere ♥ Wir haben auch schon des öftern Kerzen von Gala gehabt. Ich muss aber zu geben das ich da nicht so auf die Marke sondern eher auf den Geruch achte.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena