Dienstag, 18. August 2015

Salco SM-14 Mix & Go Smoothiemaker

Auch wenn ich euch aktuell schon mit Berichten meines zweiten Bloggertreffens versorge, so habe ich doch noch den ein oder anderen Bericht hier der noch aus meinem ersten Bloggertreffen stammt. So auch dieser tolle Smoothiemaker aus dem Hause >SALCO<. Leider sind bei mir viele Berichte liegen geblieben, auf Grund meines langen Krankenhausaufenthaltes, aber das kann ich ja nun nachholen.





Salco zeigte sich als Kooperationspartner mehr als zuvorkommend und großzügig und neben den wundervollen Beautygeräten von Rio Beauty durften wir auch noch 2 Smoothiemaker testen. Da man solch ein Gerät bislang vergeblich in meine Haushalt suchte, war für mich in Absprache mit den anderen Bloggerinnen ganz fix klar, das einer bei mir bleiben durfte. Diesen möchte ich euch nun näher vorstellen, denn er ist nicht nur sehr praktisch und ziemlich stylisch sondern auch für jedermann erschwinglich.

  • Mixen Sie sich Ihre Lieblings-Smoothies direkt in der Sport-Flasche
  • Inklusive einer 600ml und einer 300ml-Flasche
  • Kraftvoller 300 Watt-Motor
  • One-Touch-Funktion
  • Passt in alle gängigen Auto-Becherhalter
  • Spülmaschinenfest
  • Erhältlich in den Farben weiß-grün oder weiß-rot
  • Artikelgewicht 1,5kg
  • Maße:  18 x 37,5 x 15,5 

Die Farben grün und weiß sprechen mich optisch schon sehr an. Auch die Inbetriebnahme ist wirklich einfach. Netzstecker einfach ab in die Steckdose, dann die gewünschten Obst/Gemüsestücke in kleiner Würfel (bis etwa 3cm Größe) zurecht schneiden. Dann wird der Deckel mit den Klingen aufgesetzt und an Dank der 1-Hand Automatik wird blitzschnell ein toller Smoothie zubereitet. Gerade die 1-Hand bzw. schon fast 1-Finger Automatik hat es mir sehr angetan. Entweder drücke ich kurz mit einem Finger drauf um das Obst zu zerkleinern oder lass es mit einer kurzen Drehung nach Links vollständig einrasten. Egal für welche "Methode" man sich entscheidet, einfacher war es wohl nie Smoothies zuzubereiten. Je nach "Härte" der Früchte oder des Gemüses hat man binnen einiger weniger Sekunden die leckersten Smoothies.

Neben weichen Früchten wie Erdbeeren oder Bananen schafft der Smoothiemaker auch spielend leicht das zerkleinern von gefrorenem Obst, Nüssen und diverser Gemüsearten. Die Reinigung ist ebenfalls ein Kinderspiel, denn die Flaschen sowie Deckel packt man einfach fix mit in die Spülmaschine und den Klingenaufsatz sowie den Dichtungsring kann man ohne viel Mühe unter klarem Wasser abspülen und dann zum trocknen auf die Seite stellen.

Die im Lieferumfang integrierten Flaschen in 300 und 600ml Größe sind perfekt zum mitnehmen für unterwegs, für den Kindergarten, beim Sport oder auf dem Spielplatz. Man wechselt einfach den Klingenaufsatz aus und schließt mit dem To-Go Deckeln die Flaschen zu. Die Deckel halten bombenfest und ein Auslaufen des Flascheninhalts wird so vermieden. Wobei ich ja gestehen muss, dass Smoothies eher die Ausnahme sind bei uns. Wir lieben einfach alle Milchshakes und mit dem Smoothiemaker werden die so wunderbar fluffig und schaumig - fast wie in der Eisdiele. Ich liebe meinen Smoothiemaker einfach und mag ihn nicht mehr missen. 

Ich empfehle euch den Smoothiemaker aus dem Hause Salco zu 100% weiter und zu einem Preis von ca. 30,00€ ist er wirklich ein Schnäppchen. Zumal man ja auch noch die zwei Flaschen dabei hat. 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Salco für dieses tolle und großzügige Sponsoring meines Bloggertreffens.


Kommentare:

  1. Ich habe mir letztens auch so einen kleinen Smoothie-Maker zugelegt. Einfach total praktisch, wenn der Drink gleich in der Flasche bleiben kann, so kann man ihn direkt mit zur Arbeit o.ä. nehmen :)
    LG
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daher finde ich ihn ja auch so praktisch. Einfach mixen, Deckel drauf und mitnehmen :-)

      Löschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena