Donnerstag, 6. August 2015

Nicka K. New York Nagellack

Und weil es so schön ist, habe ich nun schon direkt den nächsten Sponsor meines Bloggertreffens für euch. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe auf meiner Facebook Startseite mindestens einmal am Tag einen Post von >Nicka K. New York< auf meiner Startseite. Entweder ist es der Originalpost der Seite selbst, oder einer meiner Freunde, vornehmend weiblich, hat etwas im Bezug auf Nicka K. New York geteilt, geliked oder kommentiert. Und immer wieder bestechen auf den dazugehörigen Bildern die knalligen bunten Nuancen in allen vorstellbaren Regenbogenfarben. Sei es nun ein Lippenstift, Nagellack oder Eyeshadow. Man kann fast jede erdenkliche Farbkonstellation käuflich erwerben und man fühlt sich wie im Beautyhimmel. Vertrieben werden die Nicka K. Produkte vorzugsweise via Amazon und auch in einigen bislang ausgewählten Läden, da der Release in Deutschland noch gar nicht so lange her ist.

Für mein Bloggertreffen bekamen wir satte 30 verschiedene Nagellacke, aus denen sich jede von 5 Stück aussuchen und mit Heim nehmen durfte.

Ich entschied mich für folgende Farben:

- NY 101 (Base Coat)
- NY 119 (Dunkelblau)
- NY 109 (Neonpink)
- NY 113 (Flieder)
- NY 129 (Bronze)


Und bevor jetzt hier jemand über meine Fingernägel meckert. Aktuell befinden sich meine Fingernägel in der Erholungsphase nach den Gelnägeln und ein Händchen zum lackieren habe ich auch aktuell nicht so richtig, da mir auf Grund der OP´ś eindeutig der Sinn nach anderen Sachen steht als meine Fingernägel ordentlich in Schuss zu halten. Aber ich wollte euch die Nagellacke doch so gerne lackiert zeigen damit ihr einen besseren Eindruck bekommt und dem Sponsor war ich den Bericht auch längst schuldig. Also bitte nicht meckern, ihr Lieben...

Fotografiert im Tageslicht: 


Fotografiert mit Blitzlicht:


Das Au7ftragen gestaltet sich dank des breiten und wirklich sehr weichen Pinsels sehr einfach und auch Laien dürften damit sehr gut zurecht kommen. Der helle Fliederton NY 113 braucht allerdings zwei dünne Schichten bis er vollständig deckt obwohl er zunächst so gut pigmentiert im Fläschchen aussieht. Der dunkelblaue NY 119 und der Bronzefarbene NY 129 hingegen decken bereits bei der ersten Schicht und geben durch kleine Schimmerpartikelchen eine wahnsinnig schöne Optik auf dem Nagel. Diese zwei Nuancen sind auch meine absoluten Favoriten. Der Basecoat hat eine sehr schnelle Trocknungszeit, genauso wie die beiden dunklen Nuancen. Ausserdem verhindert der Basecoat das Rillen und Unebenheiten in den Nägeln unschön "eingefärbt" werden und man noch Tage nach dem Entfernen des Nagellacks noch "Spaß" an der Farbe hat. Von der Neonpinken Nuance NY 109 bin ich allerdings ein wenig enttäuscht, denn obwohl sie eine solch kräftige Farbe in der Flasche hat, musste ich insgesamt 3 Schichten auftragen damit es vollständig deckt. Bei der ersten Schicht sah man gerade mal einen Hauch pinker Transparenz auf dem Nagel. Die Haltbarkeit ist bei allen Nuancen etwa gleich und pendelt sich zwischen 3-5 Tagen ein, je nachdem wie vorsichtig man mit den frisch lackierten Nägeln umgeht. Die ersten winzigen Absplitterungen konnte ich nach etwa 3-4 feststellen.

Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit den Nagellacken aus dem Hause Nicka K. New York und könnte mir gut vorstellen mir noch die ein oder andere dunklere Nuance nachzukaufen.

Preislich liegen die Lacke mit einem Preis von 8,95€ für satte 15ml im durchschnittlichen Preissegment.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Nicka K. New York für das Sponsoring meines Bloggertreffens und die kostenlose Bereitstellung der Produkte.


1 Kommentar:

  1. Die Lacke sind wirklich super und die Farbe hält ewig.
    LG Perdita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar.
Liebe Grüße Lena